Deutsch
Foyer der Zentralbibliothek  der SUB Göttingen
Foyer der Zentralbibliothek der SUB Göttingen

Fünfte Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten

Wieder bietet der erste Donnerstag im März die Chance, der Einsamkeit beim Schreiben zu entfliehen: Vom 5. auf den 6.3.2015 findet die fünfte bundesweite Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten statt – in Göttingen wieder in der Zentralbibliothek der SUB Göttingen. Schreiben auch Sie an Ihren Hausarbeiten oder an anderen akademischen Arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in der Zentralbibliothek!

Maintenance work on 5 March 2015 between 17:00 and 19:00

Due to maintenance work at the university computing centre for Göttingen University (GWDG), the webpages and portals of Göttingen State and University Library will be temporarily unavailable on 5 March 2015 between 17:00 and 19:00. We apologise for any inconvenience this may cause.

Big Data, Little Data, Open Data: Public Lecture in the Pauliner Church

Christine L. Borgman, Professor and Presidential Chair in Information Studies at UCLA, will hold a public lecture on “Big Data, Little data, Open Data” in the Pauliner Church on 23 March 2015, 18:00 CET. We cordially invite you to attend the lecture, which will launch the “Göttingen Lectures on Academic Information Futures”, a new lecture series organised by the Göttingen State and University Library.

Changed Easter opening hours

All of our locations will be closed from 3 April 2015 (Good Friday) to 6 April 2015 (Easter Monday). Exceptions: On 4 April 2015 (Easter Saturday), the Central Library will be open from 9:00 to 22:00. From 3 April to 6 April 2015, the Medical Library (Circulation Desk, Cashier's Desk) will be open from 10:00 to 20:00. Changed Easter opening hours (PDF 206 KB).
We would like to wish you a Happy Easter.

Testzugang zur V&R eLibrary

Wir bieten Universitätsangehörigen bis zum 1.8.2015 einen Testzugang zu circa 2000 E-Books und 26 E-Journals des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht aus einer Vielzahl von Fachgebieten der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften.

Neues Lesesaalkonzept für die Zentralbibliothek

Wir entwickeln unsere Angebote für Sie weiter, indem wir ein neues Lesesaalkonzept in der Zentralbibliothek umsetzen. Anlass ist das Vorhaben, nach dem Abbau der Zettelkataloge im Erdgeschoss den freigewordenen Platz für eine Erweiterung der Lesesäle zu nutzen. Um Ihnen die Bestände Ihres Faches in Zukunft an einer Stelle übersichtlich anzubieten, werden sie unabhängig von ihrer Publikationsform in Fachgruppen aufgestellt und in Zukunft auch aktualisiert.

Last Changed 03.03.2015