Deutsch
Foyer der Zentralbibliothek  der SUB Göttingen
Foyer der Zentralbibliothek der SUB Göttingen

Film: Digital Knowledge Spaces

The Digital Humanities are inspiring new research questions, approaches, and discoveries in the humanities. The new film “Digital Knowledge Spaces” introduces innovative projects from various disciplines in the humanities, demonstrates the role of infrastructure institutions such as academic libraries in the context of the digital research process, and provides an overview of both academic teaching and a vivid DH community. The film was produced by the projects DARIAH-DE and TextGrid, which are funded by the Federal Ministry of Education and Research. They are coordinated by the Göttingen State and University Library.

Erweiterte Öffnungszeiten der BBK und der BBWiSO in der Klausurenphase

In der Klausurenphase ist die Bereichsbibliothek Kulturwissenschaften (BBK) an diesen drei Sonntagen von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet: 25.1.2015, 1.2.2015, 8.2.2015.
Das Angebot wird aus dezentralen Studienqualitätsmitteln der Philosophischen Fakultät finanziert.

Außerdem ist die Bereichsbibliothek Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (BBWiSo) zur Klausurenphase an den Sonntagen im Zeitraum vom 18.1. bis zum 22.2.2015 von 9:00 – 21:00 Uhr für Sie geöffnet.
Das Angebot wird aus dezentralen Studienqualitätsmitteln der Wirtschaftswissenschaftlichen und der Sozialwissenschaftlichen Fakultät finanziert.

Testzugang zur V&R eLibrary

Wir bieten Universitätsangehörigen bis zum 1.8.2015 einen Testzugang zu circa 2000 E-Books und 26 E-Journals des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht aus folgenden Fachgebieten an:

  • Theologie / Religionswissenschaft / Judaistik / Altorientalistik
  • Altertumswissenschaften
  • Germanistik
  • Geschichte
  • Interdisziplinäre Geisteswissenschaft
  • Philosophie
  • Psychologie
  • weitere Geistes- und Gesellschaftswissenschaften.

Neues Lesesaalkonzept für die Zentralbibliothek

Wir entwickeln unsere Angebote für Sie weiter, indem wir ein neues Lesesaalkonzept in der Zentralbibliothek umsetzen. Anlass ist das Vorhaben, nach dem Abbau der Zettelkataloge im Erdgeschoss den freigewordenen Platz für eine Erweiterung der Lesesäle zu nutzen. Um Ihnen die Bestände Ihres Faches in Zukunft an einer Stelle übersichtlich anzubieten, werden sie unabhängig von ihrer Publikationsform in Fachgruppen aufgestellt und in Zukunft auch aktualisiert.

Last Changed 27.01.2015