English
Bereichsbibliothek Forst
Bereichsbibliothek Forst

Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

Die Bereichsbibliothek Forstwissenschaften (BBF) dient der Informations- und Literaturversorgung in den Fachgebieten Forstwissenschaften und Waldökologie.

Mit einem Bestand von ca. 130.000 Bänden ist die BBF die Spezialbibliothek für Forstwissenschaften in Deutschland und umfasst die Bestände der ehemaligen Fakultätsbibliothek sowie die forstwissenschaftlichen Bestände der SUB Göttingen.

Hier wird das Sondersammelgebiet Forstwissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (SSG 23) betreut. Zu diesem Sondersammelgebiet gehören natur-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche sowie technische Grundlagen der Forstwirtschaft, Waldökologie sowie Jagdkunde und Wildlife-Management. Diese Literatur ist in der BBF aufgestellt und steht über die Dokumentlieferdienste überregional zur Verfügung.

Auch Literatur aus den Randbereichen zum Fachgebiet wird erworben und zur Verfügung gestellt. 

Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

Bereichsbibliothek Forstwissenschaften (Büsgenweg 5, Tel.: +49 551 39-33407)
Anfahrt, Lageplan, Grundrisse und weitere Informationen
Auskunft und BenutzungMo - Mi, Fr
Do
8:00 - 17:00 Uhr
8:00 - 18:00 Uhr

Unsere Services

Grundriss der Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

Wir beraten Sie in allen Fragen der Bibliotheksbenutzung und sind Ihnen gern beim Auffinden und Entleihen der Fachliteratur behilflich.

 Wir bieten Ihnen an:

  • ca. 10.000 Monographien, Lehrbücher, Handbücher und Nachschlagewerke zum Fach, nach der forstl. Dezimalklassifikation aufgestellt und frei zugänglich
  • ca. 120.000 in den Magazinen der BBF archivierte Bände, die bei Bedarf schnellstmöglich zur Verfügung gestellt werden
  • 31 Arbeitsplätze
  • 5 PCs mit Zugriff auf den Katalog der SUB Göttingen und andere Kataloge und Datenbanken, Online-Zeitschriften und für die Recherche im Internet und den CD-ROM Service der SUB Göttingen mit mehreren hundert Fachdatenbanken
  • 1 Kopiergerät für Karten und Münzen mit Scanfunktion
  • 1 Kopiergerät für Karten
  • 1 Buchscanner zur kostenlosen Nutzung

Monographien und Lehrbücher sind ausleihbar. 

Der Bestand der BBF sowie der Institute der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie ist im Göttinger Universitätskatalog (GUK) recherchierbar. Über die Standortauswahl besteht dort die Möglichkeit, ihre Suche auf die in der BBF und der Forstfakultät vorhandenen Titel einzuschränken.

Nicht in der SUB Göttingen vorhandene Literatur kann über Fernleihe bzw. über Dokumentlieferdienste bestellt werden.

Bitte informieren Sie sich auch auf unseren Seiten zum Fachgebiet Forstwissenschaften und zum Fachgebiet Agrarwissenschaften. Dort finden Sie z. B. Fachdatenbanken, Sie können Erwerbungsvorschläge machen und finden weitere Ansprechpartnerinnen und -partner.

Standort Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

Routenplaner
Start-Adresse:
Ziel-Adresse:
Reiseart:

Anfahrtsweg zur Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

Hier finden Sie eine Beschreibung des Anfahrtswegs zur Bereichsbibliothek Forstwissenschaften.

Sind Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt? Bitte beachten Sie unsere Hinweise auf Parkmöglichkeiten und Informationen zu barrierefreien Zugängen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Bahnhof

Die Bus-Linien 21 (Richtung Nikolausberg), 23 (Richtung Faßberg) fahren vom Bahnhof / ZOB bis zu der Haltestelle „Burckhardtweg / Tierklinik“.

Aus der Innenstadt

Die Bus-Linie 22 (Richtung Nikolausberg) fährt ab 8 Uhr von der Haltestelle „Jüdenstraße“ oder „Weender Straße-Ost“ bis zur Haltestelle „Burckhardtweg / Tierklinik“.

Gehen Sie von der Bushaltestelle „Burckhardtweg“ links herunter bis zum Büsgenweg (rot gepflasterte Straße). Im Gebäude mit der Hausnummer 5 finden Sie die Bibliothek im Erdgeschoß.

Die genauen Abfahrtszeiten finden Sie auf der Seite der Göttinger Verkehrsbetriebe.

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A 7 an der Abfahrt „Göttingen-Nord“ und fahren Sie über den Autobahnzubringer (A 388) bis zum Ende, dort über die Kreuzung geradeaus auf die B 27 in Richtung Braunlage. Etwa 2 km nach Ende der Ausbaustrecke bei der Ampel biegen Sie links in Richtung Nikolausberg ab. Die erste Straßeneinmündung nehmen Sie links, dann halten Sie sich rechts bis zum Dekanatsgebäude (Nr. 5).
Es gibt eingeschränkte Parkmöglichkeiten.

Letzte Änderung 07.11.2014