Nucleic Acids Research

Nucleic Acids Research (NAR) gehört als Open-Access-Zeitschrift zu den führenden Journalen im Bereich Nukleinsäureforschung.

Für die Georg-August-Universität Göttingen (inklusive der Universitätsmedizin Göttingen) besteht seit 2010 eine Mitgliedschaft. Die Kosten für die Open-Access-Artikelgebühren reduzieren sich durch die Vereinbarung um 50 % und können ggf. über den Publikationsfonds finanziert werden.
Dagegen werden „page charges“, die im Zuge der Publikation des Artikels in der Printausgabe anfallen, finanziell nicht unterstützt. Sie müssen von der jeweiligen Einrichtung selbst bezahlt werden.


Der Publikationsprozess für Autorinnen und Autoren:

  • Sie sind „corresponding author“ oder „submitting author" und reichen Ihren Artikel wie gewohnt direkt bei der Zeitschrift ein.
    Wurde Ihre Publikation zur Veröffentlichung bei NAR akzeptiert, sollten Sie mit einer entsprechenden E-Mail ein speziell auf die NAR-Mitgliedschaft abgestimmtes Formular („publication charge form“) erhalten.
  • Soll die Bezahlung über den Publikationsfonds erfolgen?
    Leiten Sie hierfür die Verlagsrechnung per E-Mail bitte an Frau Sabine Witt (E-Mail) weiter.
  • Neben der Veröffentlichung im NAR wird der Artikel über GoeScholar, dem Publikationenserver der Universität Göttingen, zugänglich gemacht.