Was ist eine Datenbank?

Unter einer Datenbank ist, unabhängig von der juristischen Definition, eine Sammlung von Daten zu Aufsätzen, Zeitschriften, Büchern, Gesetzestexten, Urteilen oder anderen Werken und Elementen zu verstehen, die vor allem mit Hilfe elektronischer Mittel zugänglich ist. Es handelt sich dabei in der Regel um Volltextdatenbanken.

Das Datenbanksystem verwaltet diese Daten elektronisch und ermöglicht die dauerhafte Speicherung und bedarfsgerechte Darstellungs- und Rechercheform für Benutzer.

Es gibt Fachdatenbanken, die Literatur zu einem Fach oder mehreren Fächern beinhalten, und es gibt Datenbanken, die interdisziplinär ausgerichtet sind. Ebenso gibt es Datenbanken, die ausschließlich bestimmte Publikationsformen beeinhalten.

Eine Datenbank kann auch eine Sammlung von selbständigen Datenbanken sein. Ein Beispiel dafür ist das Datenbank-Infosystem (DBIS), wo auf eine Vielzahl von Datenbanken aller Fachgebiete zugegriffen werden kann.

Datenbank-Infosystem (DBIS)

Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service der Bibliotheken zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Hier werden sowohl frei im Netz verfügbare Ressourcen verzeichnet als auch deutschlandweit solche, die kostenpflichtig sind.

Über DBIS wird Zugriff auf eine Vielzahl von Datenbanken aller Fachgebiete, u. a. auch elektronische Ausgaben von Bibliographien und Lexika ermöglicht. In diesen Datenbanken können Literaturrecherchen durchgeführt oder Volltexte und Fakten abgerufen werden.

Die Datenbanken in DBIS werden nach Fächern sortiert angeboten. Es kann aber auch alphabetisch nach Titeln gesucht werden.

Sie finden über DBIS eine Übersicht zum politikwissenschaftlichen Ausschnitt mit denjenigen Datenbanken, die diesem Themengebiet zugeordnet werden.

Neben der schnellen Suche gibt es auch eine erweiterte Suche, in der eine Stichwortsuche möglich ist. Es kann hier auch nur nach Datenbanken mit politikwissenschaftlichem Bezug gesucht werden oder eine Einschränkung auf die Art der Datenbank und deren Nutzungsmöglichkeit (ohne Einschränkung, frei, lizenzpflichtig, deutschlandweit frei als Nationallizenz) vorgenommen werden.

Kurzbeschreibungen, die auch alle wichtigen Hinweise zur Benutzung enthalten, informieren detaillierter über die einzelnen Datenbanken.

Bei kostenpflichtigen Datenbanken ist der Zugriff immer nur dann möglich, wenn die SUB Göttingen Lizenzen dafür erworben hat.