beck-online Heimzugang für Studierende

Der Heimzugang zur juristischen Volltextdatenbank beck-online ist ab sofort auch für Studierende möglich und erfolgt über ein gesondertes Authentifizierungsverfahren.
Hierzu ist zunächst ein persönlicher beck-online-Account sowie eine spezielle Authentifizierungs-App („Authenticator“) für das Smartphone erforderlich.

Die kostenlose Registrierung ist bei beck-online möglich. Für den persönlichen Account kann als E-Mail-Adresse ausschließlich Ihre Hochschuladresse verwendet werden (...@*.uni-goettingen.de).

Nach Abschluss des Registrierungsvorganges erhalten Sie eine E-Mail, die einen Aktivierungslink enthält, über den Sie die Gültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen und ein persönliches Passwort festlegen.

Sobald der persönliche beck-online-Account eingerichtet ist, aktivieren Sie in Ihrem Benutzerprofil die Option „2-Faktor-Authentifizierung“. Ihnen wird dann die Möglichkeit angeboten, die Authentifizierungs-App herunterzuladen und zu installieren.

Wichtig: Die erstmalige Registrierung zur 2-Faktor-Authentifizierung muss auf Ihrem Smartphone im WLAN Eduroam im Campusnetz der Universität Göttingen erfolgen.

Der Heimzugang kann an drei Geräten genutzt werden, so z. B. auch an einem PC. Der temporäre Sicherheitscode wird dabei regelmäßig über die Smartphone-App („Authenticator“) generiert.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Einrichtung finden Sie auf der Seite „Heimzugänge für Studierende“ von beck-online DIE DATENBANK.