Neue Präsentation für digitale Bestände der SUB Göttingen online

Die Präsentationsumgebung des Göttinger Digitalisierungszentrums (GDZ) wird derzeit grundlegend überarbeitet. Schon jetzt wurde der neue Viewer zum Betrachten der digitalen Bestände der SUB Göttingen mit vielen neuen Funktionen freigeschaltet. Er orientiert sich an dem International Image Interoperability Framework (IIIF) und ermöglicht dementsprechend nutzerfreundliche Austausch-, Anzeige- und Bedienmöglichkeiten.

Zu den verbesserten Funktionen gehören optimierte Ladezeiten der digitalen Einzelbilder, stufenloses Zoomen innerhalb dieser Bilder, Vorschaubilder eines gesamten Werkes, der Export der Metadaten in etablierte Literaturverwaltungsprogramme, der beschleunigte Download eines vollständigen Werks oder Teile davon durch vorgerenderte PDF-Dateien und ein responsives Webdesign, das die Nutzung des Viewers auf mobilen Endgeräten ermöglicht.