Nationallizenzen

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen

Ziel ist es, Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften zu ermöglichen.

Es gibt Nationallizenzen für

  • Bibliographische Datenbanken
  • Elektronische Zeitschriften
  • Volltextdatenbanken / Faktendatenbanken / E-Books
  • Nachschlagewerke / Wörterbücher

Eine Übersicht über die in Deutschland bestehenden Nationallizenzen finden Sie auf der Seite der Nationallizenzen unter Angebote.

Der Zugang zu den Datenbanken, für die eine Nationallizenz besteht, ist für die SUB Göttingen für alle Produkte freigeschaltet. Wenn Sie von außerhalb hierauf zugreifen möchten und Ihre Bibliothek noch nicht angemeldet ist, können Sie sich hier registrieren lassen: