Open Access

Open Access steht für den unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet. Einen Überblick zum Thema Open Access bietet die Plattform open-access.net.

Mit dem Social Science Open Access Repository (SSOAR) existiert seit 2007 ein umfangreicher disziplinärer Volltextserver für die Sozialwissenschaften.

Weitere Informationen zu Open Access in den Sozialwissenschaften:

Die Georg-August-Universität Göttingen hat im Dezember 2005 in einer Resolution (PDF 248 KB) Open Access als zentrale Publikationsstrategie der Zukunft benannt und die Empfehlung an die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität ausgesprochen, sich an der Entwicklung von Open Access zu beteiligen.

Die SUB Göttingen unterstützt diesen Prozess nachhaltig durch

  • die Publikations- und Beratungsangebote des Universitätsverlag Göttingen,
  • die Bereitstellung der Forschungsergebnisse der Universität Göttingen auf den Publikationsservern GoeScholar und GoeDoc,
  • Kooperationsvereinbarungen mit Verlagen, bei denen Artikel Open Access veröffentlich werden können. Aufgrund der geschlossenen Vereinbarung werden die Publikationsgebühren für Erstautoren („corresponding authors“) aus der Georg-August-Universität Göttingen den Autorinnen und Autoren nicht in Rechnung gestellt.