Services für Studierende der Universität Göttingen

Viele der vom Videoteam der SUB Göttingen angebotenen Services kommen den Studierenden indirekt zugute, indem Universitätseinrichtungen in die Lage versetzt werden, Lern- und Informationsmaterial durch multimediale Elemente anzureichern. Zusätzlich stehen einige Services zur Verfügung, die den Studierenden direkt zur Produktion von audiovisuellem Material im Rahmen ihres Studiums sowie allgemein zum Zweck des eigenen Medienkompetenzerwerbs bereit gestellt werden.

Beratung, Information, Geräteschulung

Beratung und Ausleihe

Im Audio- und Videogeräteverleih können Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Göttingen für die Lehre und die Entwicklung von Medienkompetenzen Material für die Audio- und Videoproduktion ausleihen. Die Ausleihe ist zunächst bis 2023 mit Studienqualitätsmitteln finanziert.

Informationen zum verfügbaren Material befinden sich in der StudIP Veranstaltung „SUB Audio- und Videoservices“.

Die aktuellen Öffnungszeiten des SUB-Audio- und Videoverleihs sind:

Montag 13:00 – 14:00 Uhr
Dienstag 10:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch 12:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

Wenn Sie Geräte leihen möchten, schreiben Sie vorab Ihr Anliegen bzw. Ihre Leihwünsche bitte per E-Mail an video@sub.uni-goettingen.de oder rufen Sie zu den Öffnungszeiten unter +49 551 39-12374 (Tel.) an.

Ausleihe und Rückgabe der Geräte erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Multimedia-Arbeitsplätze

Arbeitsplätze mit Audio- und Videobearbeitungssoftware (u. a. Adobe Premiere und AfterEffects) befinden sich an folgenden Standorten:

    Die Arbeitsplätze sind auch abends und am Wochenende benutzbar.

    Der Arbeistplatz im LRC der Zentralbibliothek ist zusätzlich mit Hardware zum Einlesen bzw. Digitalisieren von Audio- und Videomaterial ausgerüstet. Bei der Benutzung sind die Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten! Eine illustrierte Bedienungsanleitung befindet sich direkt am Arbeitsplatz.

    Folgende Datenträger werden standardmäßig unterstützt:

    • VHS-Cassette (analoge Videokassette)
    • MiniDV-Cassette (digitale Videokassette)

    Auf Anfrage können ein Kassettenabspielgerät für analoge Audio-Compact-Cassette sowie ein Schallplattenspieler tageweise bereitgestellt werden. Andere Audio- oder Videospeicher können ggf. über den Anschluss eigener mitgebrachter Geräte gelesen werden. Bitte vereinbaren Sie mindestens zwei Wochen vor der beabsichtigten Nutzung dieser Sonderformate einen Beratungstermin.

    Kurse und freie Arbeitsgruppen

    Kurse Medienkompetenz

    Die Zentrale Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS) der Universität Göttingen bietet Studierenden aller Fakuläten ein Kursangebot zum Erwerb eines Medienkompetenz-Zertifikats an. Einige Fakultäten haben zusätzliche Kurse im Bereich der Audio- und Videopraxis im Angebot.

    Diese Angebote sind i. d. R. im Online-Vorlesungsverzeichnis UniVZ gelistet. Besondere Ankündigungen finden sich außerdem auf unseren Informationsseiten im Stud.IP.

    Freie Gruppen

    Die Mitarbeit in freien Arbeitsgruppen bietet eine gute Möglichkeit, sich bei der Produktion von Audio- und Videomedien zu professionalisieren. Folgende Gruppen sind zurzeit besonders aktiv; weitere Angebote oder Gesuche sind ggf. auf unseren Informationsseiten im Stud.IP gelistet: