Bibliothekspass

BibliothekspassWorum geht es?

Der Bibliothekspass listet Kursangebote der SUB Göttingen auf, die Sie unterstützen, sachkundig Informationen zu finden, zu bewerten, zu nutzen und zu verwalten. Er kann Ihnen helfen, den Überblick über die von Ihnen besuchten Kurse zu behalten und Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was Sie als nächstes tun könnten. Mit anderen Worten: der Bibliothekspass bildet Ihre Reise zur Informationskompetenz ab.
Lernen Sie in unseren Kursen, wie man Informationen findet, bewertet, nutzt und verwaltet. Unser Bibliothekspass verschafft Ihnen einen Überblick über unser Kursangebot und dokumentiert Ihren Fortschritt auf dem Weg zum Bibliotheksprofi.

Wo bekomme ich meinen Bibliothekspass?

Durch unsere Dozentinnen und Dozenten, wenn Sie an einem unserer Kurse teilnehmen, oder auch an unseren Servicetheken in der Zentralbibliothek und den Bereichsbibliotheken, wo er für Sie bereit liegt.

Welche Informationen zeigt mir der Pass?

Die Liste der „Reiseziele“ im Reisepass dient als Übersicht über unsere Kurse und Bibliotheksführungen. Wenn Sie Ihr „Ziel“ erreicht haben, erhalten Sie von unseren Dozentinnen und Dozenten eine Unterschrift und einen Stempel. Tragen Sie bitte Ihren Namen ein, die übrigen Angaben (Bild, Fachgebiet usw.) sind optional.

Ich habe alles auf der Liste ausgefüllt. Was nun?

Sie haben nun dokumentiert, dass Sie sich zu allen wesentlichen Strategien der Informationskompetenz für Ihr Studium informiert haben. Wenn Sie unsere englischen Angebote wahrnehmen und das mit dem Library Passport dokumentieren, kann das für das „Zertifikat Internationales“ des umfassenden Zertifikatsprogramms der Göttinger Universität „InDiGu (Integration und Vielfalt an der Universität Göttingen)“ angerechnet werden.