ARCHITRAVE - Projektdetails (Kunst und Architektur in Paris und Versailles im Spiegel deutscher Reiseberichte des Barock)

Kunst und Architektur in Paris und Versailles im Spiegel deutscher Reiseberichte des Barock

Kernanliegen des Vorhabens ist es, zu einem besseren Verständnis der Zugangswege zu einer fremden Kultur in der Epoche des Barock beizutragen.
Sechs Berichte reisender deutscher Architekten und Diplomaten nach Frankreich, die zwischen 1685 bis 1723 verfasst wurden, bilden den Untersuchungsgegenstand von ARCHITRAVE. Es handelt sich um die bis heute für die Epoche des Barock einzigen bekannten Dokumente ihrer Art, die tiefgründige und durchdachte Urteile und Ansichten zur französischen Kunst und Architektur enthalten. Diese Texte aus öffentlichen deutschen Sammlungen sind zum Teil noch nie publiziert worden; sie wurden bis heute nicht als Gesamtkorpus untersucht. Es handelt sich um folgende Quellen:

  • Christoph Pitzler: Reiseaufzeichnungen, 1685
  • Ferdinand Bonaventure Graf Harrach: Reisejournal, 1698
  • Christian Friedrich Gottlieb von dem Knesebeck: Journal einer Reise nach Frankreich, um 1699
  • Leonhard Christoph Sturm: Architectonische Reise-Anmerkungen, 1699
  • Lambert Friedrich und Christian Heinrich Corfey: Reisetagebuch, 1698-1699
  • Johann Balthasar Neumann: Briefe seiner Reise nach Frankreich, 1722/1723

Im Rahmen des Projekts werden diese Quellen über ein reich kommentiertes digitales Portal öffentlich zugänglich gemacht. Darin werden die Dokumente mehrschichtig mit textuellen und ikonographischen Materialien verlinkt. Zum einen sollen die Fachkenntnisse französischer Wissenschaftler zur Pariser und Versailler Kunst unter Ludwig XIV. mit den Detailkenntnissen ihrer deutschen Kollegen über die Quellentexte zusammengeführt werden, zum anderen soll das Potenzial einer computergestützten Untersuchung der Reisebereichte aufgezeigt werden, um sowohl dem akademischen als auch dem breiteren Publikum innovative, nachhaltige Möglichkeiten ihrer Erforschung zu eröffnen.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Dr. Stefan Schmunk