Bausteine zur Medien- und Informationskompetenz PLUS - Projektdetails

Förderung der Medien- und Informationskompetenz von Studierenden

Als Fortsetzung des Projekts „Bausteine zur Medien- und Informationskompetenz“ (2015-2017) baut das Projekt bereits entwickelte fach- und zielgruppenspezifische Angebote weiter aus und ergänzt das Angebotsportfolio um zusätzliche Themen und Formate der Digital Fluency.

Konzeptionell neu entwickelte und erprobte Pilotangebote werden in enger Kooperation mit den Fakultäten und anderen universitären Partnern für Studierende weiterer Fachdisziplinen angepasst und ausgeweitet, wobei Beratungsangebote für Einzelteilnehmende und Kleingruppen bedarfsweise in eine in das jeweilige fachliche Curriculum integrierbare Form überführt werden. Studierende höherer Semester werden vermehrt adressiert, und englischsprachige Angebote werden ausgebaut, um den Bedürfnissen internationaler Studierender an der Universität Göttingen und der wachsenden Bedeutung des Englischen als Wissenschaftssprache Rechnung zu tragen. Als neue Projektthemenfelder treten z. B. das Forschungsdatenmanagement und Techniken des digitalen kooperativen Arbeitens hinzu, die in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen haben. Auch das Angebot an online verfügbaren Informationen und Formaten wird ausgeweitet.

Leitung / Koordination

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Dr. Silke Glitsch, Andreas Maximilian Kroehling