CARPET - Projektdetails (Community for Academic Reviewing, Publishing and Editorial Technology)

Aufbau einer Informationsplattform für das elektronische Publizieren auf der Basis generischer Publikationswerkzeuge

Der Wandel wissenschaftlicher Kommunikation und die fortschreitende Virtualisierung haben den Computer Desktop zur zentralen Schaltstelle vieler Wissenschaftler im nationalen und globalen Forschungskontext werden lassen. In diesem Zuge ist auch das Bedürfnis entstanden wissenschaftliches Gedankengut und Forschungsergebnisse durch Nutzung elektronischer Publikationskanäle nach dem Open-Access-Modell zu verbreiten.

Heutzutage gibt es die verschiedensten Publikationswerkzeuge wie beispielsweise Textverarbeitungsprogramme, Satzsysteme, Programme zur Literaturverwaltung, Grafik- und Rohdatenverarbeitung sowie komplexe Programme zur Kommunikation und Arbeitsorganisation. Der DFG Workshop vom 23.11.2006 „Entwicklung generischer Publikationswerkzeuge“ hat die Notwendigkeit aufgezeigt, bestehende Ansätze und Publikationswerkzeuge gebündelt auf einer Internetplattform darzustellen und eine öffentliche Zugänglichkeit in diesem Bereich herzustellen. Dieses soll als Mehrwert für die Zukunft eine effizientere Nutzung bestehender Software ermöglichen und redundante Entwicklungsarbeiten verhindern.

Das Projekt richtet sich an die erfahrungsgemäß in wissenschaftlichen Einrichtungen tätigen Anwender und Entwickler sowie Anbieter von Werkzeugen und Dienstleistungen für wissenschaftliche Publikationssysteme.

Dazu werden im Verlauf des Projektzeitraums folgende Features für die Internetplattform entwickelt:

  • ein Katalog der bestehendener Publikationswerkzeuge mit einer dazugehörigen Eingabemaske
  • ein Diskussionsforum als Kollaborationsinstrument der CARPET Community, welches den Kontakt zwischen Entwickler, Anbieter und Anwender von Publikationswerkzeugen ermöglicht und den Diskurs zu diversen ePublishing Themen anregt
  • eine Knowledge Base als Wissensdatenback für ePublishing Technologie, die durch die kollaborative Bearbeitung der Themen sowohl vom Projektteam als auch von der Community entwickelt wird

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Stefan Daniel, Prof. Dr. Norbert Lossau