Erfassung und Digitalisierung der Siegelsammlung Paul Arnold Grun - Projektdetails (Siegelsammlung Grun)

sammlungen.uni-goettingen.de/sammlung/slg_1034/

Die „Siegelsammlung Paul Arnold Grun“, die als Geschenk des Sammlers in die SUB Göttingen kam, besteht aus insgesamt 1499 Lacksiegeln. Die Siegel werden in vier Kassetten mit jeweils 15 bis 17 Einlegeböden mit vertieften Aufbewahrungsfeldern aufbewahrt. Neben Gruns eigener Sammlung sind darin auch Siegelsammlungen von Mitgliedern der Göttinger Gesellschaft für Sippenforschung aufgegangen. Die Siegel sind mit dem Familiennamen der Siegelführer beschriftet und alphabetisch geordnet.

Paul Arnold Grun wurde am 30. Juni 1872 in Stettin geboren. Neben seinem „Schlüssel zu alten und neuen Abkürzungen“, der sich vor allem der Zeit 1500 bis 1900 zuwendet, verfasste er auch einen „Leseschlüssel zu unserer alten Schrift“ (1935); damit leistete Grun wichtige Beiträge zu den Historischen Hilfswissenschaften, insbesondere zur Sphragistik und Paläographie. Grun starb am 14. März 1956 in Göttingen.

Im Rahmen des Projekts „Erfassung und Digitalisierung der Siegelsammlung Paul Arnold Grun“, das in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung und dem Diplomatischen Apparat der Universität Göttingen durchgeführt wird, wird ein digitales Findmittel für die in der Sammlung enthaltenen Siegel erstellt.

Die Erschließung der dreidimensionalen Sammlungsstücke erfolgt in der Sammlungsdatenbank der Universität Göttingen. Alle Objekte werden digital fotografiert, so dass zu jedem Datensatz je ein Image in der Datenbank vorhanden sein wird. Die Sammlung wird im Sammlungsportal der Universität präsentiert. Die Siegelsammlung Paul Arnold Grun wird so erstmals adäquat für die Forschung zugänglich gemacht. Das Projekt möchte damit einen Baustein zur Aufarbeitung der Historischen Hilfswissenschaften an der Georg-August-Universität im 20. Jahrhundert liefern.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Ines Barchewicz, Alexander Leinemann, Steven Reiss