FIT4RRI - Projektdetails (FIT4RRI)

Fostering Improved Training Tools for Responsible Research and Innovation

fit4rri.eu

FIT4RRI (Fostering Improved Training Tools For Responsible Research and Innovation) ist ein EU-gefördertes Projekt, in dem 13 Partner aus neun Ländern für die nächsten drei Jahre zusammen arbeiten. Ziel des Projekts ist die Unterstützung eines institutionellen Wandels hin zur dauerhaften Einbettung von Responsible Research and Innovation (RRI) und Open Science (OS) Praktiken in europäischen Forschungseinrichtungen.
RRI und OS Prinzipien sind essentiell, um den gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts begegnen zu können. Die Prinzipien werden als strategischer Rahmen, aber auch als eine Reihe praktischer Instrumente verstanden, die Forschungsprozesse und -ergebnisse besser mit den Werten, Bedürfnissen und Erwartungen der europäischen Forschungsgemeinschaft und der Gesellschaft zusammen bringen.

Dabei umfasst RRI sechs Hauptkomponenten:

  • Public and Societal Engagement (Einbeziehung der Öffentlichkeit und der Gesellschaft in Forschung und Innovation)
  • Open Access (freier Zugang zu wissenschaftlichen Ergebnissen)
  • Gender Equality (Geschlechtergleichheit in Forschungsinhalten und -prozessen)
  • Ethics (Beachtung ethischer Prinzipien in der Forschung)
  • Science Education (Verstärkung von formeller und informeller Wissenschaftsbildung in Forschungsinstitutionen und der Gesellschaft)
  • Governance (Entwicklung von Governance-Modellen für RRI, die die Umsetzung der übrigen Komponenten ermöglichen)

Zwei weitere Komponenten wurden kürzlich hinzugefügt:

  • Social Justice/Inclusion (Vermeidung unfairer Ausgrenzung von bestimmten Gruppen: In der Forschung und/oder zu Vorteilen, die aus der Forschung entstehen)
  • Sustainability (Befähigung von Forschungsprogrammen und RRI Initiativen einem nachhaltigem Wachstum gemäß der EU 2020 Strategie beizutragen)

Open Science beschreibt den Trend, Forschung zu öffnen und durch die Nutzung von digitalen Technologien frei zugänglich und nachnutzbar zu machen.
Die Rolle der SUB Göttingen ist in diesem Projekt vor allem die Identifizierung und Erstellung von Open Science Lernmaterialien. Dafür ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Projekt FOSTER Plus essentiell, da die Trainingsmaterialien für RRI auf dem FOSTER Portal integriert werden.

Projektziele
Ziel von FIT4RRI ist es, dauerhafte institutionelle Veränderungen hin zur Anwendung von Responsible Research and Innovation, sowie zu Open Science Prinzipien durch folgende Aspekte zu erreichen:

  • Die Förderung von RRI und OS Kompetenzen und Fähigkeiten durch die Steigerung von Trainingsangeboten für RRI und OS.
  • Die institutionelle Einbettung und Integration von zukunftsweisenden Governance-Settings (z. B. Methoden, Werkzeuge, Maßnahmen und Bildung), die eine Umgebung schaffen, in der RRI und OS Prinzipien und Ansätze umgesetzt werden können.

Aktivitäten
Diese Ziele werden durch drei Hauptaktivitäten erreicht:

  • Analyse: Verstehen welche Trends, Barrieren, Motoren, sowie Interessen und Werte die Umsetzung von RRI und OS beeinflussen
  • Tests: Beobachtung der Umsetzung von RRI und OS Ansätzen in der praktischen Forschung, um herauszufinden, was im Hinblick auf Trainingsansätze und Governance-Settings noch benötigt wird
  • Initiative: Proaktives Voranbringen eines Kulturwandels durch die Entwicklung von Trainingswerkzeugen und evidenzbasierten Richtlinien für Governance-Settings

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen