GFBio II - Projektdetails (German Federation for Biological Data II)

German Federation for Biological Data II (GFBio II) hat als Ziel, eine nachhaltige, serviceorientierte, nationale Dateninfrastruktur für Wissenschaftler als Grundlage für datenintensive Anwendungen im Bereich der Biologie und Umweltwissenschaften bereitzustellen.
Diese wird auf bewährten Datenarchivierungsinfrastrukturen und -abläufen aufbauen, wie jene von PANGAEA für Umweltdaten, und den Ressourcen der wichtigsten deutschen naturwissenschaftlichen Sammlungen.
Die Datenmanagement-Infrastruktur wird entsprechend der Anforderungen unterschiedlicher Nutzergruppen aufgebaut - angefangenen bei den forschenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, über die Sammlungen, bis zu großen Forschungsnetzwerken. Dabei spezialisiert sich GFBbio auf Genom-, ökologische- und Umgebungs-, sowie auf Sammlungsdaten.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen