Kompetenzzentrum für Lizenzierung - Projektdetails (KFL)

Aufbau eines Kompetenzzentrums für die Lizenzierung elektronischer Ressourcen – eine Querschnittsaufgabe im System der DFG-geförderten „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“

www.fid-lizenzen.de

Im Rahmen des KfL-Projekts agieren die SUB Göttingen und die weiteren Projektpartnerinnen im System der DFG-geförderten Fachinformationsdienste für die Wissenschaft (FID) als zentrale Serviceprovider für die Verhandlung, Lizenzierung und überregionale Bereitstellung digitaler Medien (FID-Lizenzen), um die FID bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Die Entwicklung geeigneter Lizenz- und Geschäftsmodelle gehören ebenso zum Aufgabenportfolio wie das Management von Meta- und Inhaltsdaten, die mit den Lizenzen erworben werden. Die Angebote werden im direkten Kontakt mit den FID laufend und bedarfsgerecht weiterentwickelt. Standorte des „Kompetenzzentrums“ sind Göttingen, Berlin und München.

Die SUB Göttingen führt das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt gemeinsam und in gleichberechtigter Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) und der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) durch. Sie nimmt dabei gleichzeitig auch die koordinierende Rolle ein. Die Projektpartnerinnen steuern eigenständige, komplementäre Arbeiten zu dem Projekt bei. Daneben unterstützt die Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (VZG) die Projekttätigkeiten als technische Dienstleisterin.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Elisabeth Groschupf, Myriam-Sophie Wyderka