Kompetenzzentrum für Lizenzierung - Projektdetails (KFL)

Aufbau eines Kompetenzzentrums für die Lizenzierung elektronischer Ressourcen

www.fid-lizenzen.de

Die SUB Göttingen zeichnet verantwortlich für das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Gemeinschaftsprojekt  „Aufbau eines Kompetenzzentrums für die Lizenzierung elektronischer Ressourcen – eine Querschnittsaufgabe im System der DFG-geförderten Fachinformationsdienste für die Wissenschaft (KfL). Partner des Projektes sind die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) und die Bayerische Staatsbibliothek (BSB). Daneben besteht eine Kooperation mit der Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (VZG), die das KfL als technischer Dienstleister unterstützt. Standorte des Kompetenzzentrums sind Göttingen, Berlin und München.

Das Kompetenzzentrum für die Lizenzierung (KfL) agiert bundesweit als Serviceprovider, um die Fachinformationsdienste (FID) bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Neben der Verhandlung, Lizenzierung und überregionalen Bereitstellung digitaler Medien bietet es die Entwicklung geeigneter Lizenz- und Geschäftsmodelle sowie Dienstleistungen zum Management der mit den Lizenzen erworbenen Daten und zum Aufbau entsprechender Mehrwertdienste an. Die Angebote des Kompetenzzentrums werden bedarfsorientiert und im direkten Kontakt mit den Fachinformationsdiensten weiterentwickelt.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Elisabeth Groschupf, Myriam-Sophie Wyderka