Kulturerbe Niedersachsen - Projektdetails

kulturerbe.niedersachsen.de

Das Land Niedersachsen beheimatet eine große Anzahl attraktiver Kulturschätze in Bibliotheken, Archiven, Museen und anderen Kultureinrichtungen.  Das Portal „Kulturerbe Niedersachsen“ bietet einen zentralen Zugang zu digitalisierten Reproduktionen dieser Kulturgüter. Es wird partnerschaftlich von Landeeinrichtungen aus dem Archiv-, Bibliotheks- und Museumsbereich in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterhalten und von der SUB Göttingen koordiniert.

Ziel des Portals ist es, auch im Medium Internet die kulturtouristische Infrastruktur des Landes Niedersachsen zu stärken und auf diesem Weg die Geschichte Niedersachsens sowie die Sammlungstätigkeiten in niedersächsischen Einrichtungen noch mehr in das Blickfeld des Bürgers ebenso wie des Wissenschaftlers zu rücken.

Das Angebot an qualitativ hochwertigen Digitalisaten herausragender Kulturgüter aus dem Besitz niedersächsischer Gedächtnisinstitutionen wird beständig erweitert und ausgebaut. Die Objekte werden digitalisiert, beschrieben und über das Portal „Kulturerbe Niedersachsen“ präsentiert. Zugleich werden die Exponate der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) und dem europäischen Kulturportal EUROPEANA zur Verfügung gestellt, um das Land Niedersachsen auch auf nationaler und europäischer Ebene im Bereich des digitalen Kulturerbes zu positionieren und sichtbar zu machen.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Prof. Dr. Norbert Lossau