NBU - Projektdetails (NoteBook University)

Digitales visuelles Portal zu Karten und Fernerkundungsdaten in der Notebook University

Bei der Modernisierung von Forschung und Lehre an der Universität Göttingen spielt der Einsatz von neuen Medien eine zentrale Rolle. Aufbauend auf umfangreichen technischen Vorleistungen innerhalb der letzten Jahre ist der Ausbau zu einer „Notebook University“ der konsequent nächste Schritt zu einer modernen Universitätsstruktur.
Um dieses Vorhaben umzusetzen wurden sieben Teilprojekte konzipiert: Zum einen drei konkrete Anwendungen aus sehr unterschiedlichen Fachgebieten und Einsatzbereichen, die als Pilotprojekte für die exemplarische Erprobung und schrittweise Optimierung des entwickelten Management-, Motivations- und Nutzungskonzepts ausgewählt wurden. Zum anderen vier begleitende Projekte, die konkrete Entwicklungen zu Akzeptanzsteigerung, didaktischen Weiterbildung, Evaluation und Begleitforschung gewährleisten.

In dem Projekt „Digitales visuelles Portal zu Karten und Fernerkundungsdaten“ soll in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kartographie, GIS und Fernerkundung der Universität Göttingen die Ankopplung von Fernerkundungsdaten an das graphische Kartenrechercheinstrument „Geotool“ sowie eine Integration des Nachweissystems in das Curriculum für Studiengänge mit raumbezogenen Fragestellungen in der „Notebook University“ erfolgen. Damit ist einmal die Inventarisierung sämtlicher weltweit zur Verfügung stehender operationeller ziviler Erderkundungssysteme ab 1980 und deren Einordnung in das System auf der Basis der wesentlichen Metainformationen Qualität, Zeit, Maßstab, Quelle und GMT verbunden. Zum anderen beinhaltet das Projekt die Entwicklung von Konzepten zur Einbindung des Portals in Studium und Lehre.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen