OLA-HD Service – Ein generischer Dienst für die Langzeitarchivierung historischer Drucke - Projektdetails (OLA-HD Service)

ocr-d.de

www.sub.uni-goettingen.de/projekte-forschung/projektdetails/projekt/ola-hd-ein-ocr-d-langzeitarchiv-fuer-historische-drucke/

OLA-HD Service ist eines der Modulprojekte, die im Rahmen der DFG-Initiative OCR-D gefördert werden. Das Hauptziel von OCR-D ist die konzeptionelle und technische Vorbereitung der Volltexttransformation der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 16.-18. Jahrhunderts. Die Aufgabe der automatischen Volltexterkennung wird in ihre einzelnen Prozessschritte zerlegt, die in der Open Source OCR-D-Software nachvollzogen werden können. Dies ermöglicht es, optimale Workflows für die zu prozessierenden Drucke zu erstellen und damit wissenschaftlich verwertbare Volltexte zu generieren.

Das Ziel von OLA-HD Service ist die Entwicklung eines produktiven Dienstes für die Langzeitarchivierung von historischen Drucken im Rahmen von OCR-D. Dieser OLA-HD Service baut auf dem entsprechenden Prototypen aus der OCR-D Phase II auf, erweitert diesen gemäß der Anforderungen der Implementierungsprojekte, wird in das OCR-D Framework integriert und entsprechend der Ausschreibungsanforderungen generisch konzipiert und umgesetzt.

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen