OpenAIRE2020 - Projektdetails (OpenAIRE2020)

Open Access Infrastruktur für Forschung in Europa 2020

www.openaire.eu/project-factsheets

OpenAIRE2020 ist die dritte Förderungsphase von OpenAIRE (Open Access Infrastructure for Research in Europe). Diese stellt eine ausschlaggebende Phase in dem langfristigen Bestreben der Implementierung und Förderung von Open Access und Open Science in Europa dar. An bisherige Erfolge anknüpfend, wird OpenAIRE2020 seinen Fokus erweitern und vertiefen, um folgende Aspekte einzuschließen: (1) nicht nur die Akteure und Mittel der wissenschaftlichen Kommunikation, aber auch deren Arbeitsflüsse und Prozesse, (2) nicht nur Publikationen, sondern auch Daten, Software und andere Forschungsergebnisse sowie die Verknüpfungen zwischen ihnen, und (3) die Beziehungen zwischen europäischen OA Infrastrukturen und denen anderer globalen Regionen, insbesondere Lateinamerikas und der USA, stärken.

OpenAIRE2020 unterstützt Open Science in Europa durch Sammeln, Anreichern und Verknüpfen von Informationen von einer Vielfalt von Datenquellen, einschließlich Open Access Repositorien, Aggregatoren und OA Journals, um ein Informationsschaubild der Forschungsergebnisse in Europa und darüber hinaus zu erstellen. Gleichzeitig betreibt OpenAIREs Gemeinschaftsnetzwerk Öffentlichkeitsarbeit und übernimmt Interessenvertretung und Beratung bei verschiedenen Open Science Aspekten, besonders bezüglich der Leitlinien der Europäischen Kommission oder des Europäischen Forschungsrats. Zu diesem Zweck managt es ein europäisches Helpdesksystem für alle Angelegenheiten rund um Open Access, Urheberrecht und der Interoperabilität von Repositorien und verfügt außerdem in über 30 Ländern über Nationale Open Access Desks. Als der wissenschaftliche Koordinator von OpenAIRE2020 übersieht die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) die strategischen und netzwerkenden Aktivitäten sowie die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes. Die SUB Göttingen nimmt an mehreren Arbeitspaketen teil, zwei davon leitend:

  • WP2: Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung ist zuständig für die Produktion und effektive Verbreitung von Veröffentlichungsmaterialien, dem Managen von Verbreitungskanälen und der Organisation von Outreach Events, um sicherzustellen, dass das weitest mögliche Bewusstsein für die OA Verpflichtungen/Verbindlichkeiten in Horizon2020 geschaffen wird, um die Ergebnisse des Projektes zu kommunizieren und um die Kommunikation innerhalb des Netzwerkes der Projektbeteiligten zu fördern und zu stärken
  • WP7: Wissenschaftliche Kommunikation beschäftigt sich mit den Bedürfnissen der sich verändernden Landschaft der wissenschaftlichen Kommunikation, nämlich rechtliche Angelegenheiten im Rahmen von Forschungsdatensets, neue Metriken um Forschung zu messen und – im besonderen Interesse der SUB Göttingen – neue, offene Methoden für Peer Review.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Arvid Deppe, Lisa Matthias, Anthony Ross-Hellauer