REUSE - Projektdetails

Aligning International Cataloguing Standards

webdoc.sub.gwdg.de/ebook/aw/reuse/

Im Oktober 1995 hatten sich Online Computer Library Center (OCLC), Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) und Gemeinsamer Bibliotheksverbund (GBV) zur Zusammenarbeit im Projekt REUSE entschlossen, mit dem Ziel, die internationale bibliographische Kompatibilität zu verbessern.
Die Kooperation hat das Bewusstsein für die Möglichkeiten und Probleme geschärft, die der gemeinsamen, internationalen Nutzung von bibliographischen Daten innewohnen. Auf diesem Gebiet vermischen sich semantische, syntaktische und strukturelle Aspekte zu komplexen Problemstellungen, die sich wiederum auf die Bereiche Katalogisierungsregeln, Transportformate und Datenmodelle beziehen. Aus den unterschiedlichen Szenarien für die Datennutzung ergaben sich komplexe Fragestellungen, deren Berücksichtigung bei dem Bemühen um die Verbesserung der internationalen bibliographischen Kompatibilität positive Auswirkungen hat: Versuche, Kompatibilitätsprobleme zu lösen, werden immer zum Scheitern verurteilt sein, wenn sie sich lediglich mit Einzelaspekten der Problemfelder beschäftigen, denen sich das REUSE-Projekt versuchsweise gewidmet hat. Alle Projektpartner waren sich einig, dass großer Bedarf an weiteren Untersuchungen und der Fortsetzung von im REUSE-Projekt begonnenen Aktivitäten besteht.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen