zvdd - Projektdetails (Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke)

Aufbau eines zentralen nationalen Portals für digitalisierte Druckwerke

www.zvdd.de

Das „Zentrale Verzeichnis Digitalisierter Drucke (zvdd)“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der AG SDD (Sammlung Deutscher Drucke) und den Bibliotheks-Verbundzentralen VZG und HBZ.
Es zielt grundsätzlich auf den Nachweis aller jemals im deutschen Sprachraum oder in deutscher Sprache gedruckten Werke, soweit sie vollständig digitalisiert vorliegen.
Durch verschiedene Browsing-Zugänge und Suchmasken sollen sowohl umfassende Retrodigitalisierungsprojekte als auch die einzelnen Werke (ggf. auch in tieferen Erschließungsebenen) zugänglich gemacht werden. Ein zentrales zvdd-Daten-Repository wird durch Datenabzüge und OAI-Schnittstellen in Bibliotheken gefüllt und seine Inhalte per OAI auch für weitere Verwendungszusammenhänge bereit gestellt.
Zu Beginn konzentriert sich das Portal auf größere (z. B. DFG-geförderte) Projekte, (für die es mittelfristig als eine Art Registry fungieren soll), und den Nachweis bibliographischer Metadaten. Erweiterungen und Vertiefungen sind für spätere Projektphasen vorgesehen.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektleitung in der SUB Göttingen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Am Projekt beteiligte Abteilungen bzw. Gruppen in der SUB Göttingen