Public Library of Science (PLOS)

Public Library of Science (PLOS) ist ein Non-Profit-Verlag für sieben begutachtete Open-Access-Zeitschriften im Bereich Medizin und Biologie.

Für die Universität Göttingen (einschließlich der Universitätsmedizin Göttingen) besteht seit 2012 eine Mitgliedschaft, die im Juli 2013 in das Institutional Account Program überführt wurde.

Wir weisen darauf hin, dass Mittel zum Publizieren im Rahmen von Drittmittelprojekten zu beantragen und diese Mittel auch vorrangig zu nutzen sind.

Der Publikationsprozess für Autorinnen und Autoren

Als „corresponding author“ der Universität Göttingen (einschließlich der Universitätsmedizin Göttingen) reichen Sie Ihren Artikel wie gewohnt direkt bei dem Journal ein.

Der Publikationsfonds kann Publikationskosten bis 2.000 Euro (brutto) finanzieren. Die Bezahlung erfolgt dann zentral über die SUB Göttingen. Bei Kosten über 2.000 Euro (brutto) ist nur eine anteilige Finanzierung zwischen der Einrichtung und der SUB Göttingen möglich.

EPU - PLOS Info Verlagsvereinbarung

Wählen Sie bitte bereits beim Einreichen des Manuskripts im Verlagsportal unter der Angabe zum Bezahlvorgang die Option „Institutional Account Program“ und Ihre Institution „Georg-August-Universität Göttingen“ aus. Dadurch wird sichergestellt, dass PLOS die Rechnung direkt an die SUB Göttingen per E-Mail schickt und die Bezahlung komplett oder anteilig aus dem Publikationsfonds erfolgt.

Bitte weisen Sie in Ihrem Artikel auf die Förderung hin und nutzen Sie folgende Formulierung:

„We acknowledge support by the Open Access Publication Funds of the Göttingen University.“

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Einzelheiten.

Neben der Veröffentlichung im Verlag wird der Artikel über GoeScholar, dem Publikationenserver der Universität Göttingen, zugänglich gemacht und archiviert.