Datenbanken

Wirtschaftswissenschaften

Wenn Sie eine Seminar-, Bachelor- Master- oder eine andere wissenschaftliche Arbeit in den Wirtschaftswissenschaften anfertigen, ist die Recherche in Datenbanken neben einer systematischen Suche in Google Scholar und EconBiz sehr hilfreich für erfolgreiches wissenschaftliches Arbeiten.

Aus der Fülle der vorhandenen Angebote ist nicht immer gleich ersichtlich, welche Datenbank oder Plattform Ihnen für Ihre jeweilige Forschungsfrage weiterhelfen kann. Die folgende Auflistung der wichtigsten Datenbanken für bestimmte Fragestellungen sollen Ihnen hier den ersten Einstieg erleichtern.

Sie suchen...

Aktuelle Aufsätze aus wissenschaftlich anerkannten Zeitschriften

  • Business Source Complete
    Tipp: Setzen Sie in den Suchoptionen ein Häkchen bei „Scholarly (Peer Reviewed) Journals“, damit Sie nur wissenschaftlich qualifizierte Treffer generieren und suchen Sie am besten in englischer Sprache.
  • ABI/INFORM Complete
    Tipp: Verwenden Sie die erweiterte Suche und setzen Sie ein Häkchen bei „durch Fachleute geprüft”. Suchen Sie am besten in englischer Sprache.
  • EconLit
    Tipp: Nach einer ersten Suche können Sie die generierten Treffer links im Menü auf „Academic Journals“ eingrenzen. Suchen Sie am besten in englischer Sprache.
  • WISO
    Tipp: Wählen Sie bei der Suche im Menü links „Fachzeitschriften“ aus.
    Achtung: Nicht alles, was in WISO unter Fachzeitschriften aufgeführt ist, ist auch wissenschaftlich geprüft und anerkannt. Daher schauen Sie genau auf die Quelle aus der ein recherchierter Beitrag stammt, bevor Sie ihn zitieren.

Neueste Forschungspublikationen...

... die eventuell noch nicht in einer anerkannten Fachzeitschrift veröffentlicht wurden (bspw. Arbeits- und Diskussionspapiere)

Informationen aus der fachspezifischen Tagespresse

Aufbereitete Charts und Grafiken für Präsentationen

Ergänzende Informationen

Viele der oben aufgeführten Datenbanken enthalten noch viel mehr Inhalte als die angegebenen Sucheinstiege vermuten lassen. Es handelt sich also keinesfalls um eine vollständige Aufführung der einzelnen Inhalte und soll lediglich den ersten Sucheinstieg erleichtern.

Einen Gesamtüberblick über die an der Universität Göttingen verfügbaren wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken liefert Ihnen der DBIS Fachausschnitt Wirtschaftswissenschaften.

Über das Datenbank-Infosystem (DBIS) können Sie zahlreiche wissenschaftliche Datenbanken nutzen: In DBIS werden Datenbanken nach Fächern sortiert angeboten. Daneben gibt es auch eine erweiterte Suche, in der unter anderem eine Stichwortsuche möglich ist oder nach Datenbanken mit geographischem Bezug gesucht werden kann.

Generell nicht aufgenommen sind Elektronische Zeitschriften (mit Ausnahme bibliographischer Zeitschriften) und Elektronische Bücher (mit Ausnahme von Wörterbüchern, Enzyklopädien, Nachschlagewerken). DBIS verzeichnet neben kostenpflichtigen Datenbanken, für die die SUB Göttingen Lizenzen erworben hat, auch frei im Internet verfügbare Datenressourcen.

Viele bibliografische Datenbanken sind mit dem SFX-Linkservice verbunden, der Sie direkt von einem angezeigten Datenbankeintrag zum Volltext eines gesuchten Aufsatzes führt, sofern dieser zugänglich ist.

Die meisten kostenpflichtigen Datenbanken können von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden der Georg-August-Universität Göttingen auch von Rechnern, die nicht zum Campusbereich der Universität gehören, genutzt werden.