Historische Bibliothek der Albrecht-Thaer-Gesellschaft

Die historische Bibliothek der Albrecht-Thaer-Gesellschaft umfasst knapp 2.800 Werke in rund 8.000 Bänden; der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der allgemeinen landwirtschaftlichen Literatur.

Der Ursprung der Sammlung geht auf die Bibliothek der 1764 gegründeten Königlichen Hannoverschen Landwirtschafts-Gesellschaft zu Celle zurück. 1881 wurde die Bibliothek bei der Übersiedlung der Gesellschaft mit nach Hannover genommen, bis sie bei der Einrichtung des Thaer-Seminars (Höhere Landbauschule) im Jahr 1926 wieder nach Celle kam. Nach mehreren, zum Teil kriegsbedingten Umzügen wurde die Bibliothek im Stadtarchiv Celle aufbewahrt.

2018 wurden die Bücher dann in SUB Göttingen überführt und in den Göttinger Bibliothekskatalog integriert. Sie sind im Lesesaal für Alte Drucke im Historischen Gebäude Bibliothek einsehbar; zudem besitzt ein Großteil der Titel einen Link zu einem Digitalisat.

Thaer-Bibliothek

Ihr Browser scheint kein JavaScript zu unterstützen. Ohne JavaScript kann es bei Anfragen mit vielen Ergebnissen eine Minute dauern, bis alle Ergebnisse verfügbar sind. Wir empfehlen daher, für die Suchfunktion JavaScript zu aktivieren.
erweiterte Suche