Erdgeschoss

Durch den Eingang in der Rotunde gelangen Sie in das Foyer der Zentralbibliothek der SUB Göttingen.

Empfangstheke

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Empfangstheke helfen Ihnen gerne bei ersten Orientierungsfragen weiter und stehen Ihnen als Ansprechpersonen während der gesamten Öffnungszeit des Hauses zur Verfügung.

An dieser Theke - wie an allen unseren Servicetheken - können Sie sich als Privatperson und als Hochschulangehörige der Georg-August-Universität Göttingen einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen. Hier können Sie auch ausstehende Gebühren begleichen und Einzahlungen auf Ihr Fernleihkonto vornehmen. Außerdem bieten wir Ihnen unsere Merchandising-Produkte zum Verkauf an. Bitte beachten Sie, dass nur bargeldloses Zahlen über Ihren Bibliotheksausweis möglich ist.

An zwei Selbstbedienungskassen im Eingangsbereich der Zentralbibliothek können Sie Geld auf Ihr Druck- und Kopierkonto übertragen und Mahngebühren bezahlen. Um das dafür benötigte Guthaben auf Ihrem Studien- bzw. Bibliotheksausweis aufzuladen steht Ihnen ein EC-Aufwerter zur Verfügung.

In der Nähe der Empfangstheke befindet sich ein Selbstverbuchungsgerät, an dem Sie Ihre aus den Lesesälen entnommenen Bücher entleihen können.

An der Empfangstheke vorbei gelangen Sie über den Treppenaufgang zu den Lesesälen im 1. und 2. Obergeschoss und in das Learning Resources Center im 2. Obergeschoss. Für Menschen mit Gehbehinderungen oder Eltern mit Kinderwagen steht ein Aufzug in das 1. und 2. Obergeschoss zur Verfügung.

Wenn Sie einen Gegenstand in der Zentralbibliothek der SUB Göttingen verloren haben, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Empfangstheke ebenfalls Ihre ersten Ansprechpersonen.

Garderobe & Toiletten

In der Mitte des Foyers führt eine Treppe hinab zu den Garderobenschränken und Toiletten. Bitte schließen Sie vor dem Betreten der Lesebereiche Ihre Mäntel, Jacken und Taschen in den Schließfächern ein. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür einen gültigen Bibliotheksausweis benötigen.

Menschen mit Gehbehinderungen erhalten an der Empfangstheke Schlüssel für die Schließfächer, die sich im Erdgeschoss hinter der Empfangstheke befinden.

Information und Service

Sie haben Fragen zur Bibliotheksbenutzung oder können die gewünschte Literatur nicht finden?
An dieser Theke informieren wir Sie während der Öffnungszeiten zu unseren Informations- und Serviceangeboten. Wir helfen Ihnen auch bei Ihren Recherchen und Fernleihen.

Wir bieten zudem regelmäßig Bibliotheksführungen und Einführungen in die Benutzung von lokalen, nationalen und internationalen Datenbanken an. Bitte informieren Sie sich über die Themen und die Termine unserer Kurse & Führungen.

Selbstabholbereich

Im Selbstabholbereich neben „Information und Service“ erhalten Sie sowohl ausleihbare Medien aus den geschlossenen Magazinen der Zentralbibliothek als auch Medien, die nur in den Räumen der Bibliothek eingesehen werden können. Die gewünschten Werke bestellen Sie bitte über den Göttinger Universitätskatalog (GUK).

Ihre Bestellungen finden Sie anhand der letzten fünf Ziffern Ihres Bibliotheksausweises. Die bestellten Titel liegen sieben Tage für Sie zur Abholung bereit. Bitte leihen Sie ausleihbare Medien an einem der beiden Selbstverbuchungsgeräte aus. Werke, die nur in den Räumen der Bibliothek genutzt werden dürfen (Präsenzbestand) sind mit blauen Einlegestreifen gekennzeichnet. Zur längeren Aufbewahrung im Regal tragen Sie bitte das aktuelle Tagesdatum auf dem Einlegestreifen ein.

Bei Rückfragen zu Ihren Bestellungen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unserer kombinierten Informations- und Ausleihtheke. Hier erhalten Sie zudem Fernleihen, also Werke, die Sie aus anderen Bibliotheken bestellt haben, zur Ausleihe bzw. zur Benutzung in der Bibliothek. An dieser Theke geben wir auch Materialien wie Mikroformen und bestellte Loseblattsammlungen aus. Für die Benutzung sehr wertvoller Bestände und Großformate ist neben dem Selbstabholbereich ein Arbeitsraum für Sie eingerichtet.

Wie an der Empfangstheke können Sie auch hier ausgeliehene Medien zurückgeben, Gebühren begleichen und Einzahlungen auf Ihre Konten (Fernleihe, Kopieren und Drucken) buchen lassen. Verlust- und Schadensmeldungen zu entliehenen Medien werden ebenfalls entgegengenommen.

Freihandbestände in den Lesesälen der Zentralbibliothek

Die frei zugänglich aufgestellte Literatur in den Lesesälen der Zentralbibliothek ist nach Fachgruppen geordnet (Systematische Übersicht, PDF 88 KB).

Die Aufstellung beginnt im Erdgeschoss mit den Gruppen Allgemeines (Notation „A“) bis Kunst und Musik (Notation „G“) vom zweiten bis zum fünften Gebäudefinger und erstreckt sich bis ins 2. Obergeschoss.

Im ersten Gebäudefinger, in der Nähe des Eingangsbereichs, stehen Ihnen mit der Bezeichnung „Informationsbestand (INF)“ eine Auswahl von Nachschlagewerken und Bibliographien sowie die Semesterapparate in der Zentralbibliothek zur Verfügung.

Die Auslage der aktuellen Hefte aller Zeitschriften, die in den Lesesälen aufgestellt sind, ist neben dem Selbstabholbereich und um das Gebäudemodell herum eingerichtet.

Drucken, Kopieren und Scannen

Hinter dem Selbstabholbereich stehen Ihnen in einem separaten Raum Buchscanner und Multifunktionsgeräte für das Drucken, Kopieren und Scannen zur Verfügung. Entsprechend eingerichtete Druck-, Kopier- und Scan-Räume finden Sie an gleicher Stelle auch im 1. und 2. Obergeschoss.

Bitte beachten Sie, dass in der Zentralbibliothek nur an dem im Selbstabholbereich aufgestellten Multifunktionsgerät mit Münzgeld bezahlt werden kann.

Zugang zu den Fachreferaten

Am Ende des fünften Gebäudefingers hinter dem Treppenaufgang befindet sich der Zugang zu den Fachreferaten. Hier erhalten Sie individuelle fachliche Beratungen zu speziellen Fragen der Literatursuche und Literaturverwaltung.

Großarbeitsraum

Vom Eingang aus auf der linken Seite finden Sie einen frei zugänglichen Großarbeitsraum. Auf circa 350 Quadratmetern stehen Ihnen dort etwa 70 Arbeitsplätze und 20 PCs zur Verfügung. Sie finden dort auch ein Multifunktionsgerät. Um in diesem hoch frequentierten Bereich Verschmutzungen und Müll zu vermeiden, bitten wir Sie, dort keine Lebensmittel und keine Getränke (außer Wasser) zu konsumieren. Die Mitnahme von Mänteln und Taschen ist erlaubt.

PC- und Arbeitsplatzbereiche

Gemeinsam mit studIT (IT-Service für Studierende) stellen wir Ihnen im Großarbeitsraum und in den Arbeitsplatzbereichen PCs zur Verfügung, an denen Studierende der Georg-August-Universität Göttingen und registrierte Nutzerinnen und Nutzer der SUB Göttingen nach individueller Anmeldung mit den elektronischen Angeboten der Bibliothek, weiteren Programmen und dem Internetzugang arbeiten können.

An zwei Stehplätzen im dritten Gebäudefinger stehen Ihnen zwei PCs ohne Anmeldung (Gastzugang) zur Verfügung. An diesen Geräten können Sie nur unsere Kataloge und die elektronischen Angebote nutzen. Ein weiterer PC mit Gastzugang auf einer höhenverstellbaren Tischplatte ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.

Bei Fragen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Information und Service gerne weiter.

Cafeteria

Verteilt auf mehrere Etagen der Eingangsrotunde, bietet die Cafeteria des Studentenwerkes Göttingen über 120 Sitzplätze direkt am Fenster. Es eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Campus. Hier können Sie sich während der Öffnungszeiten mit Getränken, verschieden belegten Brötchen und kleinen Snacks verpflegen.