SUB aktuell

Mit der Umstellung auf Stufe 1 des COVID-19-Stufenplans der Universität Göttingen stellen wir Ihnen ab dem 14.6.2021 weitere Einzelarbeits- und PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Bis mindestens 30.6.2021 gilt weiterhin die Maskenpflicht auch nach Einnahme des Arbeitsplatzes.

mehr

Digitaltag 2021 - Wir sind dabeiDieses Jahr beteiligen wir uns am Digitaltag 2021 mit einer Veranstaltung zum Thema „Open Science & Services in a Nutshell @ Göttingen Campus“. Das Open Science Göttingen Meet-up bringt Forschende und Mitarbeitende der SUB Göttingen zusammen, die das Ziel haben, Open-Science-Prinzipien in der wissenschaftlichen Gemeinschaft in Göttingen zu fördern.

mehr

Wir bieten Online-Kurse zu dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi an und zeigen Ihnen, wie Citavi Sie bei Ihren Haus-, Bachelor- und Masterarbeiten unterstützen kann: konsequentes Einhalten des Zitierstils, Einfügen von Literaturbelegen, Erstellen des Literaturverzeichnisses.

mehr

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen), eine der größten Forschungsbibliotheken Deutschlands, möchte innovative Ansätze bei der frei zugänglichen Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen fördern und ist kürzlich der “Open Library of Humanities” (OLH) beigetreten. Die gemeinnützige Organisation OLH wurde 2013 als Netzwerk von Wissenschaftler*innen, Bibliothekar*innen, Programmierer*innen und Verlagen gegründet und erhebt als wissenschaftlich geführter Open-Access-Verlag mit hohem Qualitätsanspruch keine Autorengebühren.

mehr

Studierende informieren: Die SUB Göttingen hat geöffnet Ein Film von Studierenden über die Zentralbibliothek: diese ist zu ihren regulären Öffnungszeiten zugänglich und stellt aktuell rund 180 Arbeitsplätze zur Verfügung. Um die Plätze nutzen zu können, ist lediglich eine medizinische Maske und die vorherige Anmeldung über die “Darf-ich-rein-Software” notwendig.

mehr

Die Forschungsgruppe im Projekt *metrics legt in ihrem Abschlussbericht konkrete Empfehlungen vor, wie wissenschaftliche Kommunikation in Zukunft aussehen und bewertet werden könnte. *metrics ist ein gemeinsames Forschungsprojekt von Niedersächsischer Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und der Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV).

mehr