Weltweiter Zugriff auf lizenzierte E-Medien über VPN von außerhalb des Campusnetzes

In der Vergangenheit konnten Lehrende, Studierende und Beschäftigte der Georg- August-Universität Göttingen von außerhalb des Campusnetzes nur über unseren HAN-Server auf E-Medien zugreifen.
Ab sofort haben Sie weltweit zusätzlich die Möglichkeit, E-Medien über das Virtual Private Network (VPN) der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) zu nutzen.

Durch die Einführung des GWDG Identity Managements und Anpassungen an der VPN Infrastruktur der GWDG wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen.
Wenn Sie auf Ihrem Endgerät einen VPN-Client installieren und sich mit VPN verbinden, wird Ihnen eine IP-Adresse aus dem Bereich der Universität Göttingen zugewiesen, die bei Verlagen und Anbietern von lizenzierten Datenbanken, elektronischen Zeitschriften und E-Books freigeschaltet wurde. Mit VPN können Sie auf E-Medien also genauso einfach zugreifen wie aus dem Campusnetz heraus.

Technische Informationen zu VPN finden Sie auf der Website der GWDG unter „Einrichtung einer VPN-Verbindung“.

Weitere Informationen zum Zugriff auf E-Medien von außerhalb des Campusnetzes finden Sie auf unserer Website.