Strategische Ziele und Ergebnisse 2018

1. Lern- und Forschungsorte „Offene Arbeits- und Informationsräume ausbauen“

Die Vielfalt und Zugänglichkeit von individuellen Arbeitsmöglichkeiten und Informationsangeboten in der Bibliothek als Ort und im Internet weiter steigern.

Maßnahmen für 2018

  • Ausbau der Lernangebote rund um digitale Kompetenzen für Studierende
  • „Discovery Service“ zur Unterstützung der Recherche nach wissenschaftlicher Literatur
  • Erweiterte Self-Services in der Aus- und Fernleihe
  • Diversitätsgerechter Ausbau der Bibliothek Waldweg als zentraler Lern-, Lehr- und Forschungsort für die Lehrkräfteausbildung

Weitere Planung 2018

  • „Digital Creative Space“ in der Zentralbibliothek als Plattform des interdisziplinären „Community Building“
  • Ausbau der Peer-to-Peer-Beratung von Studierenden für Studierende
  • Initiative zur Steigerung von Usability / User Experience digitaler SUB-Angebote

Ergebnisse 2018

  • Ausbau der Lernangebote zu digitalen Kompetenzen für Studierende im Rahmen von Ilias-Kursen, Coffee Lectures und Sprechstunden XXL mit Campus-Partnern
  • Erweiterter Self-Service

    • Qualitativ hochwertige, kostenfreie Scanner an allen Standorten
    • Selbstbedienungskassen nun auch für die Begleichung der Fernleihgebühren

  • „Digital Creative Space“ in der Zentralbibliothek als Plattform des interdisziplinären „Community Building“ – Konzeptentwicklung und Bauplanung
  • Ergänzung und Modernisierung der Lernraummöblierung in Zentralbibliothek und Bereichsbibliothek Physik
  • Einbau einer Kompaktusanlage im Magazin, um die Rahmenbedingungen für Lernortentwicklung zu schaffen

2. Literaturversorgung „Open Access maximieren“

Durch die Entwicklung der lokalen und überregionalen Angebote den Anteil an offen zugänglichen Angeboten wissenschaftlicher Information kontinuierlich erhöhen.

Maßnahmen für 2018

  • Erweiterung des Angebotes elektronischer Bücher (E-Books)
  • Öffnung des Zeitschriftenportals „DigiZeitschriften“
  • Internet-Plattform für nicht mehr verfügbare digitale Verlagsinhalte über eine eigene Internet-Plattform („Eigenhosting“)
  • Ausbau der Geschäftsstelle des Niedersachsen-Konsortiums

Weitere Planung 2018

  • Ausbau der Kompetenzzentren für Lizenzierung und Print-Materialien
  • Optimierung des nutzerfreundlichen Zugangs zu E-Medien
  • Transformation von Zeitschriften in den Open Access

Ergebnisse 2018

  • Erweiterung des Angebotes elektronischer Bücher (E-Books)
  • Bereitstellung nicht mehr verfügbarer digitaler Verlagsinhalte im „Eigenhosting“ der SUB Göttingen
  • Ausbau der Geschäftsstelle des Niedersachsen-Konsortiums

3. Publikationsservices „Sichtbarkeit Göttinger Forschung stärken“

Services für hochwertiges, international wahrgenommenes Publizieren sowie informative Kennzahlen für traditionelle und innovative Wissenschaftskommunikation fördern.

Maßnahmen für 2018

  • Forschungsportal „Göttingen Research Online“ für das Publikationsdatenmanagement
  • Service für Digitale Editionen
  • Konzept für wissenschaftliche Journals im Universitätsverlag Göttingen und im SUB-Serviceportfolio

Weitere Planung 2018

  • Angebotserweiterung im Rahmen des Publikationsfonds
  • Erweiterung des Beratungsangebots im Rahmen von Open Access und Open Science
  • Aufbau von Services zu Bibliometrie und Studien des Wissenschaftssystems
  • Aufbau von Services zur Unterstützung videobasierter Wissenschaftskommunikation

Ergebnisse 2018

  • „Göttingen Research Online“ wurde kontinuierlich weiterentwickelt und anhand realer Publikationsdaten getestet
  • Ein Konzept für einen Service im Bereich Digitale Editionen wurde erarbeitet und abgestimmt
  • Die Konzepterarbeitung für Wissenschaftliche Journals im Serviceportfolio der SUB Göttingen wurde gestartet

4. Forschungsservices „Gemeinsam Digitale Forschung gestalten“

Beteiligungen in Forschung und Lehre zu digitalen Inhalten und Methoden am Göttingen Campus seitens der SUB Göttingen strukturell etablierten und innovativ vorantreiben. Dieses Ziel wird im Rahmen der eResearch-Alliance realisiert.

Maßnahmen für 2018

  • Repositorium für die dauerhafte Speicherung und zitierfähige Publikation von Forschungsdaten
  • Nachweis- und Buchungssystem für experimentelle Großgeräte an der Universität Göttingen
  • Werkzeuge zur Erstellung von Datenmanagement-Plänen
  • Fachspezifische Beratung zum Forschungsdatenmanagement
  • Unterstützung der Göttinger Exzellenzcluster-Initiativen

Weitere Planung 2018

  • Beiträge zum Campus Institut Data Science
  • Labor für virtuelle Realität
  • Überregionale und internationale digitale Infrastrukturangebote für die Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften

Ergebnisse 2018

  • Fachspezifische Beratung zum Forschungsdatenmanagement
  • Unterstützung der Göttinger Exzellenzcluster-Initiativen
  • Beiträge zum Campus Institut Data Science
  • Labor für virtuelle Realität
  • Überregionale und internationale digitale Infrastrukturangebote für die Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften

5. Kulturelle Überlieferung „Digitale Sammlungen verbreiten“

Die historischen Sammlungen der Bibliothek (Drucke, Handschriften, Nachlässe) durch Metadaten, Digitalisate und digitale Dienste für Forschung und Lehre tiefer erschließen.

Maßnahmen für 2018

  • Gutenberg-Jahr 2018: Ausstellung in der Paulinerkirche
  • Erstellung einer Präsentationsumgebung im Göttinger Digitalisierungszentrum für Handschriften und Nachlässe
  • Restaurierung mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriftenfragmente

Weitere Planung 2018

  • Antragstellung für ein Projekt zur Erschließung des Bibliotheksarchivs

Ergebnisse 2018