Bibliotheksreferendar*in (w/m/d) für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt

Sie haben ein wissenschaftliches Studium abgeschlossen und streben einen Karriereweg im wissenschaftlichen Dienst an? Sie interessieren sich dafür,

  • die Informations- und Literaturversorgung für Forschung, Lehre und Studium zu organisieren und dauerhaft zu sichern,
  • Forschende beim wissenschaftlichen Publizieren und beim Forschungsdatenmanagement zu unterstützen und zu beraten,
  • Studierende beim Erwerb von Informationskompetenz zu unterstützen und zu beraten,
  • das kulturelle und wissenschaftshistorische Erbe zu erhalten, zu erschließen, zu digitalisieren und der Öffentlichkeit zu vermitteln und dabei Wissen als Gemeingut (knowledge commons) zu fördern, zum Beispiel durch Open Access und Open Science?

Für die Ausbildung in den wissenschaftlichen Bibliotheken im niedersächsischen Bibliotheksreferendariat sucht die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (GWLB), als zentrale Ausbildungsbehörde, für die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) zum 1. Oktober 2023 einen*eine Bibliotheksreferendar*in (w/m/d) für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (ehemals höherer Dienst).

Das Bibliotheksreferendariat dauert zwei Jahre und umfasst die fachpraktische Ausbildung an der SUB Göttingen sowie die fachtheoretische Ausbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Auf der Webseite der Ausbildungsbehörde finden Sie Informationen zum Berufsbild und zur Ausbildung.

Die SUB Göttingen sucht einen*eine Bewerber*in (w/m/d) mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Diplom, Master, Magister Artium oder gleichwertig) in den Geistes-, Gesellschafts-, Natur- oder Lebenswissenschaften und nachgewiesenen Kenntnissen und Erfahrungen in den Digital Humanities, im Forschungsdatenmanagement oder in Projekten zum Thema Open Science; im Fall eines juristischen Abschlusses mit nachgewiesenen Kenntnissen und Erfahrungen im Lizenz- und Urheberrecht.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber*innen (w/m/d) mit ausgeprägtem Interesse an den aktuellen Entwicklungen im Bereich des Informationswesens sowie an Management- und Führungsaufgaben. Darüber hinaus erwarten wir methodische, kommunikative und soziale Kompetenzen sowie vertiefte IT-Kenntnisse, Medienkompetenz und Dienstleistungsorientierung.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 16.02.2023 ausschließlich über das Bewerbungsportal der GWLB Hannover ein.

Auskunft erteilt Frau Dr. Mona Kirsch (E-Mail), +49 551 39-25236 (Tel.).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen vernichten wir im Anschluss an das Verfahren datenschutzgerecht. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.