Hausmeister*in (w/m/d), E 5 TV-L, Vollzeit, befristet

An der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Hausmeister*in (w/m/d)
- Entgeltgruppe 5 TV-L –

in Vollzeit (teilzeitgeeignet) zu besetzen. Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Kontroll- und Schließdienst in den zu betreuenden Gebäuden
  • Rufbereitschaft auch außerhalb der normalen Dienstzeiten und an Wochenenden im Wechsel
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen in den Räumen der Bibliothek auch außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Feststellung von Schäden und Störungen
  • Ausführung von kleineren Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten
  • Durchführung von Umzügen, Montage / Demontage von Einrichtungsgegenständen
  • Wartung, Instandhaltung und Programmierung von elektronischen Schlössern / Schließanlagen
  • Zum Teil Erledigung körperlich schwerer Arbeiten
  • Winterdienstleistungen (Räum- und Streudienst)

Erforderlich:

  • Erfolgreich abgeschlossene einschlägige Handwerker- oder Facharbeiterausbildung (Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren) vorzugsweise im Bereich Elektronik
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen Excel, Word und Outlook
  • Erfahrungen auch in anderen haustechnischen Bereichen
  • Uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten sowie zu Diensten außerhalb der regelmäßigen Schichtzeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement, Umsicht, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Eignung, äußerst schonend mit zum Teil wertvollem Kulturgut umzugehen
  • Sicheres Auftreten, freundliche Umgangsformen und Serviceorientierung und die Bereitschaft, sich mit den technischen Anforderungen im Berufsbild des Hausmeisters ständig weiterzuentwickeln
  • Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B

Wünschenswert:

  • Mehrjährige entsprechende Berufserfahrung und gute Kenntnisse im Umgang mit PCs

Auskunft erteilt Herr Lars Ballhause (E-Mail), +49 551 39-25221 (Tel.).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument zusammengefasst bis zum 23.05.2022 ausschließlich über das Bewerbungsportal ein.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (PDF 87,5 KB).