Mehrere Teilzeitstellen in der Benutzungsabteilung (w/m/d) E 3 TV-L, befristet

Zur Mitarbeit in der Benutzungsabteilung der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) mit verschiedenen Einsatzbereichen an den Servicetheken in der Zentralbibliothek, den Bereichsbibliotheken und im Lern- und Studiengebäude (LSG) sowie im Magazin der Zentralbibliothek haben wir innerhalb der nächsten Monate (ab ca. Februar / März 2020)

mehrere Teilzeitstellen (w/m/d)
Entgeltgruppe 3 TV-L, befristet

aufgaben- und standortabhängig innerhalb der Zeiten montags bis sonntags 7:00 bis 1:00 Uhr im Umfang von 6 bis maximal 15 Stunden pro Woche, zunächst befristet für 6 Monate (nach § 14 Abs. 2 TzBfG - eine Verlängerung bis zu maximal zwei Jahren wird angestrebt) zu besetzen.

Ihre Aufgaben (u. a.):

  • Einsatz an den Servicetheken (Auskunftstätigkeiten, Verbuchungen, Kassentransaktionen)
  • Bearbeitung und Bereitstellung von Medienbestellungen einschließlich Bestandspflegearbeiten
  • Im LSG und in der Zentralbibliothek außerdem Bedienung des Raumbuchungssystems

Voraussetzungen:

  • hohe Flexibilität hinsichtlich Einsatzzeiten und -orten
  • hohe Kundenorientierung
  • EDV-Affinität sowie aktuelle Kenntnisse in der Nutzung von wissenschaftlichen Bibliotheken und des Lehr- und Studienbetriebs
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • gute Kommunikationskompetenz
  • sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse
  • körperliche Belastbarkeit, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

Auskünfte zu den Stellen erteilt Frau Dagmar Härter (E-Mail), +49 551 39-19527 (Tel.).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen mit Angabe der maximal gewünschten Wochenstundenzahl bzw. Höhe des maximalen Entgelts (z.B. 450 Euro) sowie der zeitlichen Flexibilität bis zum 31.10.2019 ausschließlich über das Bewerbungsportal ein.

Die Vorstellungsgespräche sind im Zeitraum vom 8.11. bis 15.11.2019 geplant.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (PDF 87,5 KB).