Mitarbeiter_in (w/m/d) E 13 TV-L, Vollzeit, befristet

An der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Mitarbeiter_in (w/m/d)
- E 13 TV-L, Vollzeit, befristet -

im DFG-Projekt „German Federation for Biological Data“ sowie in den Fachreferaten Agrar- und Forstwissenschaften befristet bis zum 31.8.2021 zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die SUB Göttingen gehört zu den größten Bibliotheken in Deutschland. Sie ist Dienstleisterin und Partnerin für eine effiziente Literaturversorgung sowie für vielfältige Informationsservices an der Georg-August-Universität Göttingen und am Göttingen Campus insgesamt. Darüber hinaus übernimmt sie wichtige Aufgaben im Rahmen vernetzter, überregionaler Dienstleistungen. Wissenschaftliche Ergebnisse und das kulturhistorische Erbe zu erhalten und dauerhaft zugänglich zu machen, gehört ebenfalls zu den Aufgaben der SUB Göttingen. Schließlich ist sie Forschungs- und Entwicklungspartnerin für eine zukunftssichere Forschungs- und Informationsinfrastruktur in Deutschland und international.

Ihre Aufgaben im Projekt GFBio:

  • Mitwirkung im DFG-Projekt „German Federation for Biological Data (GFBio)“. GFBio ist eine zentrale Kontaktstelle für das Management und die Standardisierung von biologischen und ökologischen Forschungsdaten während des gesamten Datenlebenszyklus (von der Erfassung über die Archivierung bis zur Veröffentlichung)
  • Konzeption, Organisation und Durchführung der Kommunikation und Einbindung von den relevanten Wissenschaftsgemeinden / Arbeitsgruppen durch Informationsveranstaltungen
  • Beratung von Forschenden zum Thema Forschungsdatenmanagement
  • Anfertigung und Aufarbeitung von Lehr- und Informationsmaterialien

Ihre Aufgaben im Fachreferat Agrar- und Forstwissenschaften:

  • Mitarbeit beim Bestandsaufbau und bei der inhaltlichen Erschließung relevanter Informationsressourcen
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Übernahme der fach- und nutzergruppenspezifischen Kommunikation mit den Fakultäten zu bibliothekarisch relevanten Themen und Services
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Vermittlung von Informationskompetenz beim Wissenschaftlichen Arbeiten
  • Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei allen Fragen des elektronischen Publizierens, insbesondere im Bereich Open Access
  • Anfertigung und Aufarbeitung von Lehr- und Informationsmaterialien

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Lebenswissenschaften (Agrar-, Forstwissenschaften oder Biologie, nach Möglichkeit mit Promotion)
  • hohe kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Serviceverständnis
  • erfolgreiche eigene wissenschaftliche Praxis im Bereich des Forschungsdatenmanagements
  • erfolgreiche Zusammenarbeit in größeren wissenschaftlichen Arbeitszusammenhängen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und Bereitschaft zu Dienstreisen

Wünschenswert:

  • erfolgreich abgeschlossenes Bibliotheksreferendariat oder postgraduales bibliothekswissenschaftliches Studium (z. B. MALIS)
  • Erfahrung in Unterricht oder Projektarbeit

Die Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Einrichtungen der Wissenschaft und der Forschungsinfrastruktur wird vorausgesetzt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Armin Müller-Dreier (E-Mail) gerne zur Verfügung.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument zusammengefasst bis zum 19.9.2019 ausschließlich über das Bewerbungsportal ein.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (PDF 87,5 KB).