Mitarbeiterin / Mitarbeiter für die Gruppe Digitale Medien (E 9 TV-L, Teilzeit, befristet)

An der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ist in der Gruppe Digitale Medien zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Mitarbeiterin / Mitarbeiters (E 9 TV-L, Teilzeit, befristet)

mit der Hälfte der regulären wöchentlichen Arbeitszeit (19,9 WStd.) zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Bei Wunsch und Eignung ist eine Zusammenlegung der Aufgaben mit der parallel ausgeschriebenen Stelle „Mitarbeit in der Gruppe Elektronisches Publizieren“ möglich. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte auf beide Stellen getrennt!

Ihre Aufgaben:

  • Administration von E-Journals, E-Books und Datenbanken: Erwerbung und Erschließung in einschlägigen Nachweissystemen (ZDB, EZB, DBIS, GVK)
  • Beantwortung von Nutzeranfragen: Klärung von Zugriffsproblemen

Erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossenes bibliothekarisches bzw. informationswissenschaftliches Studium (Diplom-Bibliothekarin / Diplom-Bibliothekar (FH) oder Bachelor-Abschluss) oder eine vergleichbare Qualifikation oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • umfassende Kenntnisse der Katalogisierungsregelwerke (RDA, ZETA / ZDB)
  • umfassende Kenntnis der Zeitschriften- und Datenbankerwerbung
  • Kenntnisse im Bereich Erwerbungs- und Lizenzierungsgeschäftsgänge wissenschaftlicher Bibliotheken
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbständigen Arbeiten
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Interesse an zukünftigen Entwicklungen im Bereich bibliothekarischer Software und Services
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themengebiete und Übernahme neuer Arbeitsfelder
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wünschenswert:

  • umfassende Kenntnisse der Administrationsrichtlinie für die EZB-Administration
  • umfassende Kenntnisse der DBIS-Administrationsrichtlinie sowie der GBV-Katalogisierungsrichtlinie

Auskunft erteilen Frau Claudia Rölleke (E-Mail), +49 551 39-14062 (Tel.), Herr Masen Husaini (E-Mail), + 49 551 39-5241 oder Frau Kristine Hillenkötter (E-Mail), +49 0551 39-33882 (Tel.).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.
 
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument zusammengefasst bis zum 30.9.2018 ausschließlich über das Bewerbungsportal ein.

Im begründeten Ausnahmefall können Sie Ihre Unterlagen an die Direktion der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 1, 37073 Göttingen senden.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).