Studentische Hilfskraft (max. 70 Std. / Monat, befristet)

Die Forschungs- und Dokumentationsstelle politisch-religiöser Extremismen in Niedersachsen (FODEX) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen in Kooperation mit der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) und des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. Ziel dieser Einrichtung ist es, anhand der Untersuchung aktueller politischer Phänomene Konzepte zur Erforschung von Demokratiefeindlichkeit und Radikalisierung zu entwickeln. Die SUB Göttingen ist eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands und unterstützt dieses Vorhaben mit einer Dokumentationsstelle, die für die Forschung relevante Publikationen und Materialien sammelt und bereitstellt.

Für das Projekt FODEX ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (max. 70 Std. / Monat, befristet)

befristet bis zum 31.12.2018 zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Monitoring öffentlicher Diskurse zum Themenspektrum „Religiöser Extremismus“
  • Erstellen von Pressespiegeln anhand der Vorgaben der Forschungsstelle

Vorausgesetzt werden:

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Interesse am politischen Zeitgeschehen
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie eine gute Zeiteinteilung
  • gründliche, systematische und zuverlässige Arbeitsweise

Wünschenswert sind:

  • sichere EDV-Kenntnisse
  • thematisches Interesse an den Forschungsfragen des Projekts

Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen Frau Aylin Zafer (E-Mail).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument bis zum 31.8.2017 ausschließlich über E-Mail ein.