Web-Frontend-Entwicklerin / Web-Frontend-Entwickler (w/m/d) E 13 TV-L, befristet

An der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ist in der Abteilung Digitale Bibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Web-Frontend-Entwicklerin / eines Web-Frontend-Entwicklers (w/m/d) E 13 TV-L

zunächst befristet für zwei Jahre mit 39,8 WStd zu besetzen. Eine Verlängerung der Stelle wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Gruppe Software- und Service-Entwicklung erstellt und pflegt quelloffene Softwarelösungen für die Bibliothek sowie für die universitäre Forschung und Lehre. Wir benutzen agile Methoden, innovative Techniken und achten dabei auf die Nachhaltigkeit, Skalierbarkeit, Performance, Interoperabilität und Nutzerfreundlichkeit unsere Lösungen.

Deine Aufgaben:

  • Konzeption, Optimierung und Umsetzung von Webanwendungen in agilen Entwicklungsteams
  • Unterstützung bei der Anforderungsanalyse von Softwareprojekten
  • Konzeption und Durchführung von Testszenarien
  • Erstellung und Pflege der Dokumentation
  • Unterstützung bei der Überführung der Anwendungen in den Regelbetrieb

Unser Angebot:

  • einen modernen, familienfreundlichen Arbeitsplatz in einer der größten Bibliotheken Deutschlands in einer universitär geprägten Stadt
  • anspruchsvolle Aufgaben in innovativen Projekten und Services, die Du als Teil eines agilen Entwicklerteams bearbeitest
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Möglichkeiten zur Fortbildung und individuellen Weiterentwicklung
  • an den Tarifvertrag gekoppeltes Gehalt mit den entsprechenden Erhöhungen und 30 Urlaubstage im Jahr
  • Gestaltungsspielraum bei Hard- und Softwareausstattung

Erforderlich:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss mit IT-Orientierung oder durch langjährige Berufserfahrung erworbene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung
  • Kenntnisse in der Programmierung mit JavaScript (ab ES2015), und mindestens einem aktuellen JavaScript-Framework wie React, Ember.js oder Vue.js sowie in HTML und CSS
  • Kenntnisse in dafür relevanten Konzepten wie Continuous Integration, RESTful Web Services, GraphQL und Responsive Webdesign sowie mit Entwicklungstools wie Git, Webpack / Gulp.
  • Kenntnisse im automatisierten Testing und Debugging von Webanwendungen
  • Kenntnisse in XML-Technologien wie XSLT und XPath
  • ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wünschenswert:

  • Projekterfahrung, gern mit agilen Methoden wie z. B. Scrum
  • Kenntnisse im Einsatz von Linux als Desktop- und Serverbetriebssystem sowie in Node.js und Docker
  • Umgang mit Tools zur Analyse und Sicherung der Codequalität


Wir fordern und fördern Open Source, schick uns auch gerne den Link zu deinem GitHub-Profil mit, wenn Du eins hast.

Bei weiteren Fragen kannst Du gerne Mustafa Dogan (E-Mail), den Leiter der Gruppe Software- und Serviceentwicklung kontaktieren.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reiche Deine Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 10.6.2019
ausschließlich über das Bewerbungsportal ein.

Im begründeten Ausnahmefall kannst Du deine Unterlagen auch per Post an die Direktion der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 1, 37073 Göttingen senden.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (PDF 87,5 KB).