Zwei Ausbildungsplätze zur / zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

In der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) sind zum 1.8.2019 zwei Ausbildungsplätze zur / zum

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

zu besetzen.

Die SUB Göttingen ist mit einem Bestand von knapp 8 Millionen Medieneinheiten eine der größten Bibliotheken in Deutschland. Bis zu 5.500 Besucherinnen und Besucher kommen täglich allein in die Zentralbibliothek am Platz der Göttinger Sieben. Im Historischen Gebäude und den Bereichsbibliotheken bietet die SUB Göttingen ein differenziertes Angebot an Studien- und Forschungsmöglichkeiten.

Profil der Ausbildung
Während der dreijährigen Ausbildungszeit lernen Sie die verschiedenen Abteilungen und Aufgabenbereiche der Bibliothek kennen, um alle wichtigen Fertigkeiten und Kenntnisse für Ihre spätere Berufstätigkeit zu erlangen. Die Ausbildung wird durch auswärtige Praktika in einem Archiv und einer öffentlichen Bibliothek ergänzt. Die theoretischen Inhalte erlernen Sie im Blockunterricht an den Multi-Media Berufsbildende Schulen in Hannover.

Wir bieten:

Persönliche Anforderungen:

  • mindestens Realschulabschluss mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • EDV-Kenntnisse und Interesse an Informationstechnik
  • freundliches Auftreten
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu serviceorientiertem Denken und Handeln
  • Interesse an der Arbeit mit Büchern und neuen Medien
  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Fähigkeit zu sorgfältigem und genauem Arbeiten

Die Universität Göttingen strebt in allen Bereichen die Gleichberechtigung von Männern und Frauen an. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft / Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungsfrist und Ablauf
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 3.10.2018 in einem Dokument zusammengefasst ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal mit vollständigen Unterlagen ein:

  • Schulzeugnisse ab der 10. Klasse inkl. vollständiger Abschlusszeugnisse
  • Praktikumsbescheinigungen (falls vorhanden)
  • Nachweise EDV-Kenntnisse (z. B. Europäischer Computerführerschein ECDL - falls vorhanden).

Im begründeten Ausnahmefall können Sie Ihre Unterlagen per E-Mail senden.

Zweitägige Probepraktika inklusive der Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich im November 2018 stattfinden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Gereke (E-Mail), +49 551 39-5216 (Tel.).

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (PDF 87 KB).