Open Access – frei zugängliche Fachinformation

Open Access bezeichnet den unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information.

Für Ihre Recherche können Sie mittlerweile online viele sozialwissenschaftliche Informationsquellen nutzen, die Open-Access-Inhalte zugänglich machen.
Als Sucheinstieg können Sie open-access.network nutzen. Dieses zentrale Informationsportal, das unter anderem von der SUB Göttingen betrieben wird, bietet neben allgemeinen Informationen rund um das Thema Open Access auch fachspezifische Informationen für die Soziologie. Hier finden Sie beispielsweise eine Auflistung von einschlägigen soziologische Fachzeitschriften, deren Artikel im Open Access erscheinen.

Wie Sie in dem verlinkten Artikel im Open Access Network nachlesen können, gibt es eine Reihe von Initiativen und Angeboten in der Soziologie, die sich der Open-Access-Transformation widmen. Als ein Beispiel sei hier auf den in Bielefeld ansässigen Fachverlag Transcript verwiesen, der mittlerweile zahlreiche soziologische Bücher im Open-Access-Programm hat.

Wenn Sie als Angehörige der Universität Göttingen Interesse haben, Ihre Arbeiten im Open Access zu publizieren, können Sie sich auf unserer Seite Publizieren & Open Access darüber informieren oder sich gern auch direkt an Michael Czolkoß-Hettwer (E-Mail) wenden.