Repositorien

Der Göttingen Campus bietet für die Bereitstellung von Forschungsergebnissen, digitalen Ressourcen, digitalen Daten und Veröffentlichungen, neben den institutionellen Dokumentenservern (GRO.publications, eDiss, Universitätsverlag Göttingen) auch einige Fachrepositorien an. Speziell für Fachdisziplinen werden inzwischen zahlreiche Fachrepositorien angeboten. Nutzen Sie für einen Überblick der Open-Access-Repositorien das Portal OpenDOAR und für Forschungsdaten das Registry of Research Data Repositories (re3data).

Darüber hinaus unterstützt Sie der Service „Digitale Ressourcen“ der SUB Göttingen beim Zugang zu digitalisierten Objekten, welche unter anderem aus Kooperationen mit der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und anderen Institutionen des Göttingen Campus und darüber hinaus entstanden sind. In vielen Projekten sind aufwändig recherchierte Daten und Metadaten verfügbar, die in der Regel im Volltext durchsuchbar sind. Damit digitale Objekte und ihre Metadaten zu echten Forschungsdaten werden, stehen sie über unsere Portale mittels permanenter Links und – wo immer es möglich ist – unter freier Lizenz zur Verfügung.

Dokumentenserver

res doctae (AdW)

res doctae ist die erste akademieeigene Plattform zur digitalen Herausgabe von Forschungsergebnissen. Der Name erinnert an die erste Druckreihe der Akademie, die „Göttingischen Zeitungen von Gelehrten Sachen“, die ihr Gründungspräsident Albrecht von Haller 1753 in ihre Obhut überführt hat, und die sie noch heute unter dem Titel „Göttingische Gelehrte Anzeigen“ herausgibt. Es ist mittlerweile das weltweit älteste Rezensionsorgan deutscher Sprache. res doctae bietet als institutionelles Repositorium allen Mitgliedern der Akademie sowie den Angehörigen ihrer wissenschaftlichen Kommissionen und Projekte die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen zur elektronischen Publikation wissenschaftlicher Dokumente.

The Stacks (AAC)

The Stacks ist das Open Access-Fachrepositorium für Amerikastudien, Anglistik, Anglophone Postkoloniale Studien, Australien- & Neuseelandstudien, Großbritannien- & Irlandstudien und Kanadastudien, einschließlich aller Unterdisziplinen. Publiziert werden Erst- und Zweitveröffentlichungen, graue Literatur (z. B. Tagungsprogramme) sowie vollständige Zeitschriftenjahrgänge. Publizieren Sie in The Stacks und machen Sie Ihre Forschungsergebnisse sichtbarer! Alle hochgeladenen Materialien werden im Open Access verfügbar gemacht, entweder sofort oder nach einer Zeitspanne, die Sie festlegen. The Stacks ist ein Service des FID Anglo-American Culture.

GEO-LEOe-docs

GEO-LEOe-docs ist der zentrale Publikationsserver für die Geowissenschaften in Deutschland. Der Service dient als zentrales Portal für die Recherche nach Informationsquellen zum System Erde und Weltall, das mit GEO-LEOe-docs auch eine Publikationsplattform für elektronische Volltexte bietet. Ebenfalls beinhaltet unter GEO-LEO ist eine Metasuchmaschine, die in einem gemeinsamen Projekt der Universitätsbibliothek der TU Bergakademie Freiberg (UBF) und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) entwickelt wurde. Sie erschließt fachspezifische Literaturbestände und digitale Medien verschiedener fachrelevanter Anbieter für die Forschung in Deutschland. Neben der einfachen und erweiterten Suche gibt es auch thematische Sucheinstiege. Von den einzelnen Treffern aus haben Sie direkten Zugriff auf digitale Versionen oder auf die Bestelloption via Subito oder die Online-Fernleihe der Bibliotheksverbünde.

Forschungsdatenrepositorien

TextGrid Repository

Das TextGrid Repository ist ein Langzeitarchiv für geisteswissenschaftliche Forschungsdaten. Es liefert einen umfangreichen, durchsuch- und nachnutzbaren Bestand an Texten und Bildern mit einem Fokus auf XML/TEI kodierte Werke der Weltliteratur. An den Grundsätzen von Open Access und den FAIR-Prinzipien orientiert, wurde das TextGrid Repository 2020 mit dem CoreTrustSeal versehen. Für Forschende bietet das TextGrid Repository eine nachhaltige, dauerhafte und sichere Möglichkeit, zur zitierfähigen Publikation ihrer Forschungsdaten und zur verständlichen Beschreibung derselben durch erforderliche Metadaten über das TextGrid Laboratory oder den Datenimport (siehe dazu die ausführliche Dokumentation).

DARIAH-DE Repository

Das DARIAH-DE Repository ist ein digitales Langzeitarchiv für geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten, das allen Forschenden offen zur Verfügung steht. Das Repository ermöglicht, Forschungsdaten nachhaltig und sicher zu speichern, sie mit Metadaten zu versehen und mit persistenten Identifikatoren zu veröffentlichen (DOI-Vergabe). Die Forschungsdaten können mit dem DARIAH-DE Publikator einspielt und in der Collection Registry mit anderen Sammlungen verknüpft und beschrieben werden. Alle publizierten Daten sind durch die Repository Suche und auch die DARIAH-DE Generische Suche auffindbar. Ein Video Tutorial und eine ausführliche Dokumentation führen durch den Veröffentlichungsprozess.

GRO.data

GRO.data ist ein universelles Forschungsdatenrepositorium für den Göttingen Campus. Es wird von der Göttingen eResearch Alliance verwaltet, einer gemeinsamen Gruppe von SUB Göttingen und GWDG. Forschende mit Zugehörigkeit zu einer Institution des Göttingen Campus können es kostenfrei nutzen. GRO.data dient der Langzeitarchivierung (via persistenter Identifikatoren) von Forschungsdaten, um sie öffentlich und frei zugänglich zu machen und Änderungen an Datensätzen über mehrere Versionen hinweg verfolgen zu können.