Nachrichten zu einem Thema

Alle Details, das Vorschlagsformular und ein Video, das Ihnen erklärt, wie es funktioniert, finden Sie auf der Seite Bücherwunsch für Studierende.Sie studieren an der Universität Göttingen und benötigen für Ihre Hausarbeit oder ein Referat ein Buch, das gerade entliehen oder in Göttingen nicht vorhanden ist? Auf Ihren Vorschlag hin erwerben wir die von Ihnen benötigte wissenschaftliche Literatur, ob als E-Book oder als Druckausgabe.

mehr

Auszug Ahiqar-EditionEin Forscherteam an der Universität Göttingen und Mitarbeiter*innen der SUB erschließen die syrischen und arabischen Handschriften der Ahiqar-Tradition in einer neuen Online-Edition. Die Erzählung vom Weisen Aḥiqar gehört zu den in den Literaturen des antiken Orients besonders häufig bearbeiteten und rezipierten Geschichten und erlangte große Verbreitung auch über Vorderasien hinaus.

mehr

JUNG Kihong ,Generalkonsul der Republik Korea in Hamburg und Dr. Johannes Reckel, Leiter des Fachinformationsdienstes Asien an der SUB Göttingen. Foto: SUB Göttingen/Peter HellerDie SUB Göttingen durfte am 11.11.2021 eine umfangreiche Bücherspende des Generalkonsulates der Republik Korea in Hamburg und der Korea Foundation entgegennehmen. Bei einer kleinen Zeremonie im Rahmen des "K-Book Events 2021" in der Paulinerkirche übergab der Generalkonsul JUNG Kihong mehr als 100 koreanische Bücher für Erwachsene und Kinder sowie Bücher koreanischer Autor*innen im Wert von  3.500 Euro.

mehr

GRO.publicationsSie möchten Ihre persönliche Publikationsliste erstellen und für Webseiten und Anträge weiterverwenden?
Der neue Service GRO.publications bietet Ihnen dazu ein zeitgemäßes Publikationsdatenmanagement. Mit GRO.publications pflegen Sie Ihre Publikationen zentral an einer Stelle, heben Ihre wichtigsten Publikationen hervor oder exportieren sie.

mehr

Die digitalen Geisteswissenschaften (Digital Humanities) inspirieren zu neuen Fragestellungen, Herangehensweisen und Entdeckungen in der Wissenschaft....

mehr

Durch das Abschalten des Zugangs seitens der Verlage stehen seit 10.7.2018 an der Georg-August-Universität Göttingen — wie an rund 200 weiteren namhaften deutschen Wissenschaftseinrichtungen — keine aktuellen Volltexte von Zeitschriften der Verlage Elsevier und Cell Press mehr zur Verfügung. An der Universität Göttingen handelt es sich um 440 Zeitschriften und weitere 12 Titel des zu Elsevier gehörenden Verlags Cell Press.

mehr

Seit Ende November 2017 ist die Website des Fachinformationsdienstes Finnisch-ugrische / uralische Sprachen, Literaturen und Kulturen (FID FINNUG) online.
Eine der zentralen Aufgaben des FID FINNUG ist die bedarfsorientierte Erwerbung bzw. Lizenzierung hochspezialisierter originalsprachiger gedruckter und digitaler Medien, die sonst in Deutschland nicht verfügbar wären. Dazu gehören die Sprachen Estnisch, Finnisch, kleine finnisch-ugrische / uralische Sprachen und Ungarisch.

mehr

Anfang März 2017 startete die Online-Version des Frühneuhochdeutschen Wörterbuchs.
Über das Portal, das von der SUB Göttingen entwickelt und technisch umgesetzt wurde, sind nun die ersten 45.000 Artikel des Frühneuhochdeutschen Wörterbuchs (FWB) öffentlich verfügbar.

mehr

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf die Stellungnahme der Universität Göttingen gegen rechtsextreme Symbole und Schmierereien auf dem Campus aufmerksam machen.
Auch die SUB Göttingen war betroffen und möchte hiermit noch einmal die Aussagen der Stellungnahme der Universität auch für unsere Einrichtung unterstreichen.

mehr

Erik Mitchell (UCSD Library) und Wolfram Horstmann (SUB Göttingen) vor der „Geisel-Library“ der University of California San DiegoDie Bibliothek der University of California San Diego und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) erweitern ihre Kooperationsvereinbarung nach einer erfolgreichen ersten Laufzeit von 2016 bis 2019.

mehr