Für Studierende der Geschichtswissenschaft wurde das E-Book-Paket utb-studi-e-book Geschichte neu erworben.
Es ergänzt bereits vorhandene Studienbücher, die als E-Book lizenziert sind; so z. B. die Enzyklopädie deutscher Geschichte und den Grundriss der Geschichte des Oldenbourg-Verlags oder Titel der Reihe Geschichte kompakt der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft.

mehr

Die Volltexte mehr als 1.600 deutschsprachiger E-Books aus den Erscheinungsjahren 2017 bis 2019 sind ab sofort auf dem Campus Göttingen verfügbar. Springer E-Books in den Sozial- und Rechtswissenschaften bieten ein umfassendes Angebot an Büchern zu Themen in der Soziologie, Politikwissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Recht, Kriminologie und Strafjustiz. Sehen Sie hier die gesamte Titelliste ein.

mehr

Auf Basis der Vorarbeiten des Nationalen Open-Access-Kontaktpunkts OA2020-DE haben die SUB Göttingen und der Open-Access-Verlag Copernicus Publications einen Vertrag ausgehandelt und abgeschlossen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können ab 1.1.2019 in den 43 Gold-Open-Access-Zeitschriften des Verlages zwei Jahre lang für sie persönlich kostenfrei publizieren.

mehr

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen hat einen Großteil der E-Books der Wiley Online Library bis zum 31.12.2019 lizenziert.
Damit stehen Ihnen über 21.000 Wiley E-Books zur Verfügung, schwerpunktmäßig aus den Fachgebieten Biowissenschaften, Physik, Medizin und Technik sowie Wirtschaftswissenschaften. Im Laufe des Jahres werden weitere aktuelle Titel hinzukommen.
Die E-Books finden Sie im Göttinger Universitätskatalog (GUK).

mehr

Ab sofort können Sie aus dem Netz der Universität Göttingen auf die Romanische Bibliographie Online Datenbank zugreifen. Die Romanische Bibliographie ist die umfassendste Fachbibliographie der Romanistik. Sie verzeichnet sowohl selbstständige Literatur als auch Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden zur romanistischen Literatur- und Sprachwissenschaft und wird jährlich aktualisiert. Der Zugriff erfolgt über das Datenbank-Infosystem DBIS.

mehr

Alle Angehörigen der Georg-August-Universität Göttingen haben Zugriff auf die digitalen IT-Handbücher des HERDT-Verlags.
Die Handbücher stehen als druckbare PDF-Dateien zum Download zur Verfügung. Zudem haben Sie direkten Zugang zu abgestimmten digitalen Zusatzmaterialien wie z. B. Lernvideos, Wissenstests und Übungen.

mehr

„Finnisch im deutschsprachigen Europa“ lautet der Titel der Arbeitstagung, die das Finnisch-Ugrische Seminar der Georg-August-Universität Göttingen vom 11.-13.10.2018 für Vertreterinnen und Vertreter des finnischen Unterrichtsministeriums, des Finnland-Instituts in Deutschland sowie 15 Finnischdozentinnen und -dozenten aus Deutschland und Österreich organisiert.

mehr

Nutzen Sie die seltene Gelegenheit das Göttinger Exemplar der Gutenbergbibel zu sehen!

Nur noch bis Sonntag, den 7.10.2018 zeigen wir in der Kabinettausstellung „Gutenberg in Göttingen“ jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr kostbare Stücke unserer Sammlung aus der Gutenbergzeit im Chor der Paulinerkirche. Samstag und Sonntag bieten wir Ihnen um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr kostenlose Führungen an, die Sie ohne Anmeldung besuchen können.

mehr

Mit dem Leipziger Kommentar ist nun eine der traditionsreichsten Kommentierungen zum Strafgesetzbuch in der elektronischen Version abrufbar. Neben dem Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch und dem Systematischen Kommentar bildet der Leipziger Kommentar das umfangreichste Gesamtwerk zum materiellen Strafrecht.

mehr

Historiker und Bibliothekare der Humboldt-Universität zu Berlin, der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, der Staatsbibliothek zu Berlin und des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam haben jetzt die zweite Auflage des Handbuchs zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaft herausgegeben. Fachkataloge, Bibliographien, Nachschlagewerke und vor allem auch historische Quellen liegen zunehmend in digitaler Form vor. Diesen Wissensraum umfassend und systematisch zu erschließen und damit auch den aktuellen Stand der digitalen geschichtswissenschaftlichen Fachinformation zu kartieren, ist das zentrale Ziel der open access zugänglichen Online-Publikation: Clio-Guide.

mehr