IP-OA - Projektdetails (Internetplattform Open Access)

Kooperativer Aufbau und Betrieb einer Informationsplattform zu Open Access in Deutschland

open-access.net

Die „Informationsplattform Open Access“ (IP-OA) fasst Konzepte, rechtliche, organisatorische und technische Rahmenbedingungen, konkrete Erfahrungen bei der Umsetzung, Initiativen, Dienste/Dienstleistungsanbieter und Positionspapiere an zentraler Stelle zusammen.
Zielgruppe des Angebots sind die Akteure des Wissenschaftsbereichs, insbesondere die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler selbst, aber auch die Leitungen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Infrastrukturdienstleister wie z. B. Bibliotheken und Rechenzentren und nicht zuletzt auch Förderorganisationen und politische Entscheidungsträger.

Ziel der IP-OA ist das strukturierte Zusammenfassen schon bestehender, jedoch teils stark verteilter Informationen zu Open Access, sowie die Aufbereitung und der einfache Zugang zu diesen Informationen. Unterstützt wird dieses Ziel sowohl durch den kooperativen Aufbau der IP-OA als auch die dauerhafte Einbeziehung und Mitwirkung der Akteure selbst.

Mit IP-OA entsteht eine zentrale Anlaufstelle für sämtliche relevanten Informationen rund um Open Access.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen

Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Ehemalige Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der SUB Göttingen

Prof. Dr. Norbert Lossau