Textbooks & course reserves

At different locations the Göttingen State and University Library offers various collections of most recent textbooks.
Lecturers may have their course reserves implemented.

Course reserves

From the holdings of the Göttingen State and University Library lecturers may compile literature for their courses as reserve materials. Those course reserves are shelved alphabetically according to the lecturer’s name in the specifically designated areas. They are marked in the Göttingen University Catalogue as part of the respective course reserve. They may not be borrowed for the length of the semester and are to be read in the reading rooms of the libraries only, an exemption on week-ends or overnight is not possible.

Course reserves are to be found at the following locations

Historical Building

For the implementation of course reserves in the reading rooms Historic Printed Collections or Manuscripts and Rare Books, please contact us per E-Mail.

Einrichtung eines Semesterapparates

Bitte geben Sie eine Titelliste der benötigten Werke mit Angabe der Signaturen, Namen und Institut der Lehrenden sowie dem Titel der Lehrveranstaltung am gewünschten Aufstellungsort ab (in der Zentralbibliothek, an der Servicetheke im Historischen Gebäude bzw. in den Bereichsbibliotheken). Außerdem bitten wir Sie, das hier hinterlegte Formular auszufüllen.

Bitte beachten Sie, dass Präsenzbestände aus den Lesebereichen der Zentralbibliothek und des Historischen Gebäudes nicht in die Semesterapparate aufgenommen werden können.

Ausgeliehene und nicht vorhandene Medien

Falls das gewünschte Werk ausgeliehen ist, wird es von uns vorgemerkt und nach Rückgabe in den Semesterapparat eingearbeitet.

Befindet sich ein Werk an einem anderen Standort der SUB Göttingen, ist im Regelfall eine Einstellung in den Semesterapparat möglich. Bitte beachten Sie, dass Bereichsbibliotheken, die Präsenzbestände für Semesterapparate zur Verfügung gestellt haben, diese zurückfordern können.
Für die Zentralbibliothek gilt, dass Präsenzbestände aus den Freihandbereichen wegen der langen Öffnungszeiten nicht in Semesterapparaten an anderen Standorten aufgestellt werden. Dies gilt auch für Präsenzbestände aus der Bibliothek Waldweg.

Bücher, die im GUK nicht nachgewiesen sind, aber dringend für einen Semesterapparat benötigt werden, können uns zur Erwerbung vorgeschlagen werden. Ihre schnelle und bevorzugte Bearbeitung sichern wir zu. Eine Bestellung über Fernleihe für einen Semesterapparat ist nicht möglich, da für Fernleihen begrenzte Ausleihfristen gelten.

Zeitschriftenbände und Kopiervorlagen

Zeitschriftenbände und Kopiervorlagen sollten nach Möglichkeit nicht in Semesterapparate eingestellt werden. Für Ihre Lehrveranstaltung können Sie eine Literaturliste in stud.ip hinterlegen und diese direkt mit den Artikeln verlinken (Elektronische Semesterapparate). 

Aufstellungszeitraum

Nachdem Sie die Liste bzw. die Bände abgegeben haben, wird der Apparat im Regelfall innerhalb einer Woche eingerichtet. Nachgereichte Bände arbeiten wir innerhalb von zwei Arbeitstagen ein. Bitte geben Sie Bücher erst dann in einen Semesterapparat, wenn Sie Ihre Lektüre abgeschlossen haben, da Bestände in Semesterapparaten von der Ausleihe – auch über Nacht oder über das Wochenende – ausgeschlossen sind.

Jeweils nach Ende der Vorlesungszeit werden die Semesterapparate aufgelöst. Wenn Sie einen anderen Aufstellungszeitraum wünschen, so informieren Sie uns bitte oder tragen Sie es bitte auf dem oben genannten Formular ein.